nooby1
Themenersteller
Neuling (8 Beiträge)

Spaghetti Code Fehler - Bitte um Hilfe

am 19.07.2013, 00:30 Uhr eröffnete nooby1 folgenden Thread
Analyse-Ergebnisse    3220 mal gelesen    12 Antwort(en).

Hallo an alle hier in diesem Forum.

Finde es toll, das man hier eine Analyse durchführen kann und ein Forum gibt.

Es geht um folgende Seite
www.cafe-bondi.de

Ich habe eine Analyse der Seite gemacht über "Seitenreport" und habe nun eine frage zum Punkt Spaghetti Code.
Könnt ihr euch mal das Bild anschauen

s14.directupload.net/file/d/3321/of2nmn26_jpg.htm



Da steht nun: Die von dir analysierte Webseite weist folgendes Ergebnis auf:
91 Elemente, dav. 69 Styles.

Es steht als ungenügend da.

Kann mir jemand sagen, wo die Fehler liegen?
Was muss man ändern?
Ist das nun sehr gravierend? Ich hoffe, egal wie mühlselig das ist, man das noch beheben kann.

Ich danke für eure Hilfe!!


webart_workers
Avatar webart_workers
Mediengestalter
Content Halbgott (512 Beiträge)
am 19.07.2013, 07:39 Uhr schrieb webart_workers

Nudelsalat kannst hier eruieren:

www.qualidator.com/Wqm/de/Tools/SinglePageAnalyzer.aspx


Joomla Webdesign Freiburg, Lörrach, Basel - SEO/SEM - Support - Security - Schulungen: webart-workers | joomla services
Joomla Portfolio: [url="http://www.webart-workers.de/portfolio/webdesi

nooby1
Neuling (8 Beiträge)
am 19.07.2013, 10:04 Uhr schrieb nooby1

Hallo webart workers
Herzlichen Dank für die Seite.

Wie ist denn ihre Sicht des Problems?
Würden SIe es als gravierend/aufwendig einstufen oder kein Problem, machbar?
Verstehe nicht so ganz, wie solche Spaghetti´s entstehen

Danke vielmals


webart_workers
Avatar webart_workers
Mediengestalter
Content Halbgott (512 Beiträge)
am 19.07.2013, 10:57 Uhr schrieb webart_workers

hallo

die Threads überschneiden sich leider,
eine Nudel entsteht so:



keine nudel wäre dies:

 


Joomla Webdesign Freiburg, Lörrach, Basel - SEO/SEM - Support - Security - Schulungen: webart-workers | joomla services
Joomla Portfolio: [url="http://www.webart-workers.de/portfolio/webdesi

willmann
Avatar willmann
TYPO3-Freelancer.
Guru (246 Beiträge)
am 19.07.2013, 14:38 Uhr schrieb willmann

vielleicht noch zur Klarstellung: Spaghettis sollten vermieden werden; manchmal geht das aber nicht.

In Content Management Systemen oder Blogs (also überall, wo Nicht-Techniker Inhalte einstellen) kann man oft die kleine Kröte Spaghetti-Code schlucken und dafür den Redakteuren Möglichkeiten zur Gestaltung geben. Deine Analyse deutet aber auf deutlich zu viel Pasta und damit Optimierungspotential hin.


Marc Willmann. TYPO3-Freelancer.
http://www.marc-willmann.de

branchenbaer
Avatar branchenbaer
Programmierer
Fortgeschrittener (74 Beiträge)
am 11.10.2013, 17:53 Uhr schrieb branchenbaer

Hallo,

der Tip unter www.qualidator.com/Wqm/de/Tools/SinglePageAnalyzer.aspx funktioniert recht gut, dafür vielen Dank.


Komischerweise gibt mir das Tool aber nur die 4 "Spaghettis" aus, die bei mir aus den Styles kommen, aber nicht die anderen von Seitenreport "angemeckerten". Ich würde gerne alle anderen Stellen ausser der Styles ausfindig machen.

Woran liegt das ?


Einfach BÄRig Bescheid wissen auf http://www.branchen-baer.de

Social Media-Branchenbuch für Deutschland

KlausO
Avatar KlausO
Rentner
Guru (141 Beiträge)
am 12.10.2013, 12:06 Uhr schrieb KlausO

Hallo branchenbaer,

einiges kann ich so finden:

#1



#2



#3



und - dein Quellcode sieht ja prima aus (man sieht den Programmierer!) - aber die Leerstellen und -zeilen verbrauchen jede Menge Platz


http://www.photospuren.de
Photographen + Ahnenforschung

branchenbaer
Avatar branchenbaer
Programmierer
Fortgeschrittener (74 Beiträge)
am 12.10.2013, 12:53 Uhr schrieb branchenbaer

Ah ja, die Banner habe ich tatsächlich nicht beachtet. Vielen Dank !

"aber die Leerstellen und -zeilen verbrauchen jede Menge Platz"
-> was könnte ich hier besser machen ?


Einfach BÄRig Bescheid wissen auf http://www.branchen-baer.de

Social Media-Branchenbuch für Deutschland

KlausO
Avatar KlausO
Rentner
Guru (141 Beiträge)
am 12.10.2013, 15:38 Uhr schrieb KlausO

Hallo branchenbaer,

Im Menue von Notepad++
-> Bearbeiten
-> Nicht druckbare Zeichen
-> Mehrfachen Whitespace und Umbrüche entfernen

Macht bei deiner
Index.htm (ohne Bearbeitung)36,7kb
Index.htm (nach Bearbeitung)35,8kb

ist doch ganz gut oder?

Mfg KlausO


http://www.photospuren.de
Photographen + Ahnenforschung

branchenbaer
Avatar branchenbaer
Programmierer
Fortgeschrittener (74 Beiträge)
am 13.10.2013, 18:51 Uhr schrieb branchenbaer

Hallo KlausO,

vielen Dank für Deine Nachricht.

Das Problem ist ja aber, dass wenn ich die ganzen Umbrüche entferne, die Datei zum programmieren nicht gerade leslicher wird. Besser wäre es doch, wenn es dafür ein Tool gibt, das dies automatisch mit allen Dateien so macht, oder ?
Mein Programmierer flucht, wenn ich ihm diesen Vorschlag mache (grins).

Welche Tools kannst Du dafür empfehlen ?

Grüße, Uli.


Einfach BÄRig Bescheid wissen auf http://www.branchen-baer.de

Social Media-Branchenbuch für Deutschland

hansen
Foren Moderator
Content Gott (1886 Beiträge)
am 13.10.2013, 18:59 Uhr schrieb hansen

Hallo Uli,

es gibt genügend Tools, die das ganz einfach erledigen, z.B.:

floern.com/tools/codecompressor



Gruß
hansen


Nepal Rundreisen



« zurück zu: Analyse-Ergebnisse

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5277 Themen und 36120 Beiträge.
Insgesamt sind 48353 Mitglieder registriert.