lwulfe
Avatar lwulfe
Themenersteller
Consultant
Content Halbgott (743 Beiträge)

Testsite verstecken

am 19.08.2010, 21:09 Uhr eröffnete lwulfe folgenden Thread
Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfe    1985 mal gelesen    4 Antwort(en).

Den Thread mache ich unter diesem Thema wegen des schönen Untertitels auf:
"Das A und O gegen Betriebsblindheit".
Wenn ich eine Website relaunchen will, mache ich eine Subdomain auf und schreibe und teste dort.
Ich möchte natürlich nicht, dass G*** und Konsorten ihre Bots darauf loslassen. Mit der robots.txt zu sperren sehen die Bots ja wohl eher als ansporn. Klar, über die .htaccess oder eingeschränkte Dateirechte aussperren geht wohl, aber das nervt mich dann wieder. Gerade beim Testen.
Gibt es einen goldenen Mittelweg und ich sehe ihn vor lauter Wals nicht?


UFOMelkor
Avatar UFOMelkor
Student
Content Meister (350 Beiträge)
am 19.08.2010, 21:21 Uhr schrieb UFOMelkor

Vielleicht hilft dir folgender Link, in dem Matt Cutts beschreibt, wie er seinen Blog schützt:

googlewebmastercentral-de.blogspot.com/2010/08/wie-schutzt-matt-cutts-sein-blog-vor.html



Interessant finde ich für dein Problem die Idee, nur einige IP-Adressen zuzulassen. Das macht nicht viel Arbeit beim Testen und dürfte zuverlässig laufen.


Naturkosmetik in Bochum

Steppenhahn Ultramarathon-Community

matthes
Avatar matthes
Foren Moderator
Evil Genius
Content Halbgott (973 Beiträge)
am 19.08.2010, 21:26 Uhr schrieb matthes

Und wieso machst Du das online? Ich finde das immer zu kompliziert. Man muss Änderungen hochladen, hat Datenverkehr auf dem Server, usw.

Einfach lokal einen Server installieren und sich dort austoben. Sich die gleichen Bedingungen zu schaffen, wie auf dem Webserver, ist nicht weiter schwierig - und es kann nun wirklich niemand darauf zugreifen.


Make Seitenreport great again!

Raptor
Avatar Raptor
IT-Student
Content Gott (1013 Beiträge)
am 19.08.2010, 21:28 Uhr schrieb Raptor

UFOMelkor schrieb:

Interessant finde ich für dein Problem die Idee, nur einige IP-Adressen zuzulassen. Das macht nicht viel Arbeit beim Testen und dürfte zuverlässig laufen.


Jep, so würde ich das machen. Seiten, auf die nur ich Zugriff haben soll, sperre ich für alle IP-Adressen ausser für die meines Internet-Providers.
So kann man dann auch spezifisch Tools (wie Seitenreport oder der Validator) zulassen.

Bei mir sieht das zum Beispiel so aus:

order allow,deny
deny from all # alles aussperren, ausser folgende:
allow from 62.202.0.0/15 # Bluewin (start)
allow from 81.62.0.0/15
allow from 83.76.0.0/14
allow from 85.1.0.0/16
allow from 85.2.0.0/15 # Bluewin (end)



Meine Developer-Website mit den Web-Entwickler-Tools.
Meine Web-Entwicklungs-Dienstleistungen

[url="http://www.seitenreport.de/forum/beitraege/seitenreport_verlosungen/wichtig_neue_regel

lwulfe
Avatar lwulfe
Consultant
Content Halbgott (743 Beiträge)
am 19.08.2010, 21:34 Uhr schrieb lwulfe

Oh ne, Matthias. Ein Debian mit Apache, php, MySql, ... nur zum Testen. Da hab ich nun gar keinen Bock auf ...
Hatte allerdings mal eine ganze Typo3-Installation auf einem USB-Stick ...
Ich glaube, die Sperre über IP-Adresse ist genial einfach. Der Baum nach dem ich gesucht habe.


  • 1


« zurück zu: Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfe

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5275 Themen und 36116 Beiträge.
Insgesamt sind 48327 Mitglieder registriert.