Freiburger
Themenersteller
Neuling (3 Beiträge)

Abstrafung bei google

am 17.11.2011, 12:05 Uhr eröffnete Freiburger folgenden Thread
Google    4065 mal gelesen    11 Antwort(en).

Hilfe benötigt! Wir sind vor ca. 3 Wochen mit unserer Seite bei google abgestraft worden. Einen Tag später haben wir einen Anruf von Google Marketing erhalten, ob wir Interesse hätten, nachdem unsere Seite so schön gewachsen ist und bei diversen Suchbegriffen (Immobilienmakler Freiburg, Haus verkaufen Freiburg) auf Seite 1 zu finden war, für schlappe 250,- Euro jährlich wieder auf Seite 1 zu landen. Die Dame hat sich wirklich als Google Deutschland ausgegeben und hat mir eine Woche Bedenkzeit gegeben. Wir haben natürlich nicht zugesagt. Nach einer Woche waren wir wieder für ein paar Tage auf der 1 Seiten und sind jetzt wieder rapide abgefallen zwischenzeitlich auf Seite 37-42. Hat jemand Erfahrung mit solchen Anrufen?

Die Dame hat zusätzlich noch unter einer unbekannten Nummer angerufen, was Firmen auch untersagt ist.

Jetzt bin ich gerade dabei diverse Tests durchzuführen, nach welchen Kriterien wir laut google verstoßen haben. Kann uns da jemand helfen? Wir betreiben eigentlich nur sehr zurückhaltend SEO, aber irgendetwas scheint google ja nicht an unserer Seite zu gefallen.

Vielen Dank für Tipps!

Achso unsere Seite: www.solidimmo.de


adi
Avatar adi
Content Meister (447 Beiträge)
am 17.11.2011, 13:18 Uhr schrieb adi

Freiburger schrieb:

Hilfe benötigt! Wir sind vor ca. 3 Wochen mit unserer Seite bei google abgestraft worden. Einen Tag später haben wir einen Anruf von Google Marketing erhalten, ob wir Interesse hätten, nachdem unsere Seite so schön gewachsen ist und bei diversen Suchbegriffen (Immobilienmakler Freiburg, Haus verkaufen Freiburg) auf Seite 1 zu finden war, für schlappe 250,- Euro jährlich wieder auf Seite 1 zu landen. Die Dame hat sich wirklich als Google Deutschland ausgegeben und hat mir eine Woche Bedenkzeit gegeben. Wir haben natürlich nicht zugesagt. Nach einer Woche waren wir wieder für ein paar Tage auf der 1 Seiten und sind jetzt wieder rapide abgefallen zwischenzeitlich auf Seite 37-42. Hat jemand Erfahrung mit solchen Anrufen?

Die Dame hat zusätzlich noch unter einer unbekannten Nummer angerufen, was Firmen auch untersagt ist.

Jetzt bin ich gerade dabei diverse Tests durchzuführen, nach welchen Kriterien wir laut google verstoßen haben. Kann uns da jemand helfen? Wir betreiben eigentlich nur sehr zurückhaltend SEO, aber irgendetwas scheint google ja nicht an unserer Seite zu gefallen.

Vielen Dank für Tipps!

Achso unsere Seite: www.solidimmo.de



hallo
hätte mir die Seite gerne mal angeschaut aber leider nicht erreichbar ??
Habt Ihr sie vom Netz genommen?


TAS Schwinghammer
https://www.rohrvereisung.de





Freiburger
Neuling (3 Beiträge)
am 17.11.2011, 13:50 Uhr schrieb Freiburger

also bei uns ist die Seite zu erreichen - www.solidimmo.de


adi
Avatar adi
Content Meister (447 Beiträge)
am 17.11.2011, 14:07 Uhr schrieb adi

Freiburger schrieb:

also bei uns ist die Seite zu erreichen - www.solidimmo.de



so nun ist sie wieder erreichbar
was mir mal sofort aufgefallen ist ihr verbietet in eurer robot txt einfach jeden robot
User-agent: *
Disallow: /

was fällt mir dazu ein ...wasch mich aber mach mich nicht nass
wenn ihr google nicht erlaubt eure seite zu besuchen wie wollt ihr dann in den index kommen


TAS Schwinghammer
https://www.rohrvereisung.de





MatthiasHuehr
Avatar MatthiasHuehr
Programmierer
Content Halbgott (705 Beiträge)
am 17.11.2011, 23:26 Uhr schrieb MatthiasHuehr

@Adi:

das ist doch gerade die Masche!

@Freiburger:

Der Server ist anscheinend nicht richtig sicher, denn ein paar Hacker haben sich bei euch reingehackt und alle Bots ausgeschlossen. Dadurch seit ihr aus eurer Sicht bei Google "rausgeflogen" ...


MV-Trip - mein Reiseführer für Mecklenburg-Vorpommern
insideGREIFSWALD - mein Newsmagazin über Greifswald

romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 18.11.2011, 14:04 Uhr schrieb romacron

Hallo Matthias,

kannst du deine Aussage ein wenig ausführen?


demon-x
Avatar demon-x
Beginner (42 Beiträge)
am 18.11.2011, 17:42 Uhr schrieb demon-x

Moin,
ich denke Matthias wollte folgendes damit ausdrücken:

Unbekannte hackten sich auf dem Server ein um die robots.txt zuverändern.
Anschließend rief die/der vermeidliche(r) Google-Mitarbeiter(in) und schilderte
eine völlig irrsinnige Erklärung zum (abstieg) im Ranking.
Darauf kommt die Möglichkeit für 250€ im Ranking wieder aufzusteigen.

Unbekannter a: nimmt entsprechende Anpassungen vor
Unbekannter b: ruft an und möchte Geld
Unwissender: zahlt
Unbekannter a: macht nur eventuell die Anpassungen rückgänig
Unwissender: wurde abgezockt und hat den Schaden
Unbekannter a & b: freuen sich über das Geld

Hierbei handelt es sich schlicht und einfach um Betrug.

MfG



winelady
Kauffrau
Content Halbgott (862 Beiträge)
am 18.11.2011, 20:25 Uhr schrieb winelady

Hallo Freiburger,

hier zum Hackangriff noch ein paar Sicherheitsmaßnahmen, die ich aus dem OSC-Forum kenne:

1. Deine Zugangsdaten ändern.
2. Auf dem Server alle(!) Daten löschen
3. Aus der Datensicherung alles neu hochladen.
4. Sofern es ein Admin-Verzeichnis gibt, dieses mit einem .htaccess-Paßwortschutz versehen.
5. Deinen Hoster über die Attacke informieren, denn möglicherweise sind noch mehr seiner Kunden betroffen.

Es ist durchaus möglich, daß nicht nur an Deiner robots.txt manipuliert wurde, sondern daß auch noch andere Dateien verändert wurden oder weitere Dateien hochgeladen wurden. Falls Du keine komplette Datensicherung haben solltest (sowas soll\'s leider geben), alle Dateien/Verzeichnisse kontrollieren.

Viel Erfolg!
Gruß
winelady


Weinvielfalt aus dem Weingut Fuchs
Fremdsprachensatz

matthes
Avatar matthes
Foren Moderator
Evil Genius
Content Halbgott (973 Beiträge)
am 18.11.2011, 22:27 Uhr schrieb matthes

winelady schrieb:
3. Aus der Datensicherung alles neu hochladen.


Dieser Punkt ist gefährlich. Nur dann auf eine Datensicherung zurückgreifen, wenn sie professionell überprüft wurde. Wenn die Schwachstelle auch dort vorhanden ist, steht man sonst ebenso schlecht da wie vorher.

Allerdings ist das bisher nur eine Vermutung. Es passt vieles zusammen, aber setzt euch erst einmal mit dem Hoster oder anderen Homepage-Besitzern bei diesem Hoster in Verbindung, ob an den Vermutungen was dran ist.

Zur Durchführung selbst: Auf so eine Idee wäre ich nie gekommen, das ist organisierte Kriminalität. Ein starkes Stück...


Make Seitenreport great again!

lwulfe
Avatar lwulfe
Consultant
Content Halbgott (743 Beiträge)
am 19.11.2011, 00:06 Uhr schrieb lwulfe

Sehr schöne Seite. Technisch verbesserungsbedürftig. Das nur am Rande. Mein Tipp: holt euch einen Experten, der euren Webauftritt sicher macht. Und schildert den Vorfall Google.
Google Hamburg
Google Germany GmbH
ABC-Straße 19
20354 Hamburg
Telefon: +49 40-80-81-79-000
Fax: +49 40-4921-9194

Grüße
Lutz


Freiburger
Neuling (3 Beiträge)
am 19.11.2011, 08:58 Uhr schrieb Freiburger

Vielen Dank für Eure Tipps!!

Wir verwalten unsere Seite über ein CMS System. Ich habe mir testweise ein paar Robots-Dateien von anderen Kunden unseres Hoster und CMS Anbieter angeschaut und die sehen wie unsere aus. Diese Kunden sind auch sehr gut positioniert in google. Hier als Beispiel www.remax-starnberg.de. Die Robots sieht wie unsere aus:


User-agent: GoogleBot
Disallow:

User-agent: MSNBot
Disallow:

User-agent: Slurp
Crawl-delay: 99
Disallow:

User-agent: Teoma
Disallow:

User-agent: lycos
Disallow:

User-agent: ia_archiver
Disallow:

User-agent: Seekbot
Disallow:


User-agent: *
Disallow: /

@MatthiasHuehr

Kann das mit dem reinhacken im Moment eigentlich noch nicht bestätigen. Bist du Dir denn sicher, dass die sich reingehackt haben, oder vermutest du das nach dem Sachverhalt, den ich geschildert habe.

Wir glaube ja eher, dass es Systeme/Programme gibt mit denen man starke Abstürze in den Suchmaschinen erkennen kann, dann klickt sich eine Dame oder Herr auf die abgestürzte Seite und bieten den Service auf die erste Seite wieder zu kommen für 250,- Euro pro Jahr an und gibt sich dann noch als Google Deutschland aus. Fazit: Ich glaube eher die "Abstrafung" und der Anruf der Dame sind absolut zufällig passiert.

P.S. Wir haben sogar von der Dame eine Handynummer, falls jemand auch Interesse an Ihrem Angebot hat Die Polizei fühlt sich leider nicht für zuständig.

@lwulfe

Danke für die Nummer, ich werd mich nächste Woche auch mal mit Google in Verbindung setzen.

Ich habe gestern abend noch mit unserem Hoster telefoniert, er meinte es gibt keine Auffälligkeiten und am Robots kann es auch nicht liegen, da ja die anderen Kunden sonst auch betroffen wären. Und nach meinen Test mit einigen Kunden, scheint er recht zu haben. Ich warte jetzt mal darauf, dass er mir den asychronen google analytics Code installiert, damit ich mich bei google webmastertools als Eigentümer der Seite identifizieren kann.

Mal schauen, wie das weitergeht.

Vielen Dank noch für das optische Lob und die technische Kritik. Klar ist aber auch, das unserer Anbieter ein sehr gutes SEO betriebt, denn wir sind bzw. waren mit den für uns wichtigen Suchbegriffen zwischen Seite 1 und 2 immer gut zu finden. Und das bei einer Konkurrenz von ca. 200 Immobilienbüros in Freiburg.




« zurück zu: Google

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5273 Themen und 36107 Beiträge.
Insgesamt sind 48337 Mitglieder registriert.