sonikks
Avatar sonikks
Themenersteller
Verwaltung, Buchhaltung und was sonst noch anfällt
Beginner (30 Beiträge)

17 Spaghetti-Codes 8 Errors, 22 CSS Fehler

am 22.05.2010, 16:54 Uhr eröffnete sonikks folgenden Thread
OnPage Optimierung    5279 mal gelesen    14 Antwort(en).

Als Laie sthe ich zur Zeit total auf dem Verteiler.
Heute habe ich unsere Internetseite mal wieder geprüft.
Es zeigt 8 Errors, 22 CSS Fehler und 17 Spaghtetti Codes an.

Wie werde ichd diese Fehler wieder los - nach Möglichkeiten mit einem Programm, damit ich mir nicht noch mehr Fehler einbaue.

Danke schon jetzt für die Anwort.


j.von sonikks

hansen
Foren Moderator
Content Gott (1886 Beiträge)
am 22.05.2010, 17:27 Uhr schrieb hansen

Hallo sonikks,

meist macht der Anwender die Fehler und nicht das Programm.
Bei der Analyse kannst Du die CSS- und HTML- Fehler anklicken und kommst so sofort auf Deine Fehlerseiten, da siehst Du dann welche Fehler Du hast und an welcher Stell sie sind.
Bei den HTML-Fehler hast Du ein paar Tags nicht geschlossen und hier hast Du alle Spaghetti-Codes,
die Du allerdings auch mit der Forensuche gefunden hättest:

www.seitenreport.de/forum/beitraege//27_spaghetti_elemente//3.html



hansen


Nepal Rundreisen


gelöschter Benutzer
am 22.05.2010, 18:59 Uhr schrieb

Jep TL respektive Contao liefert validen code.

8 "CSS-fehler" werden durch die Mediabox erzeugt (runde Ecken syndrom). Dem kannst Du Abhilfe schaffen indem Du die slimbox statt die mediabox im Seitenlayout aktivierst.

Die Nudeln stammen von Inlinestyles (selbst erzeugter html-code im TL-Editor o.ä.).

Die xhtml Fehler stammen davon:
[html]



[/html]

für was auch immer Du das brauchst.

Dein interens css von dem Setenlayout könntest Du auch loswerden.


sonikks
Avatar sonikks
Verwaltung, Buchhaltung und was sonst noch anfällt
Beginner (30 Beiträge)
am 24.05.2010, 13:39 Uhr schrieb sonikks

Passe schrieb:

Jep TL respektive Contao liefert validen code.

8 "CSS-fehler" werden durch die Mediabox erzeugt (runde Ecken syndrom). Dem kannst Du Abhilfe schaffen indem Du die slimbox statt die mediabox im Seitenlayout aktivierst.

Die Nudeln stammen von Inlinestyles (selbst erzeugter html-code im TL-Editor o.ä.).

Die xhtml Fehler stammen davon:
[html]



[/html]

für was auch immer Du das brauchst.

Dein interens css von dem Setenlayout könntest Du auch loswerden.



Danke für den Tip, meine 8 Fehler bin ich los.

Meine css Fehler habe ich nach wie vor, allerdings laut W3C CSS Validierungsdienst nur noch 5 Fhler und 206 Warnungen.
wenn ich mir den Validierungsbereicht ansehe, müssen die Warnungen mit den Fraben zusammenhängen.
Diese Fehler habe ich aber erst, seit dem ein Updat von typolight gemcht wurde
Gibt es eigentlich kein Tool, mit dem man die Fehler wieder aus dem Programm herausbekommt?.

Die Spagetti-Codes brinde ich nicht weg. Da fehlt mir als Laie wohl der Hintergrund.
Hätte da jemand für mich vielleicht einen Tip.

Danke im voraus.

Jutta


j.von sonikks

hansen
Foren Moderator
Content Gott (1886 Beiträge)
am 24.05.2010, 14:29 Uhr schrieb hansen

Hallo Jutta,

hier mal ein paar:

in Zeile 224 hast du einen Spaghetti-Code:


"margin-bottom:10px;" gehört in Deine CSS - "ce_text block"

in Zeile 228 hast du einen Spaghetti-Code:


"width: 260px; "musst Du in Deine CSS-Datei auslagern

Zeile 307 / 309 / 311 hast du einen Spaghetti-Code:
"color: #888888;" gehört in Deine CSS-Datei - #888 zeigt die Farbe auch richtig an

Zeile 313 hast du einen Spaghetti-Code:



hier ist ein span zu viel - enteder oder
beides zusammen geht nicht -"font-size: 22px;" gehört in Deine CSS-Datei

Zeile 317 hast du einen Spaghetti-Code:


"margin-bottom:20px;" gehört in Deine CSS-Datei

Zeile 319 hast du einen Spaghetti-Code:


"font-size: 16px;" gehört in Deine CSS-Datei

Zeilen 321 / 323 / 325 / 327 hast du einen Spaghetti-Code:


"text-align: left;" gehört in Deine CSS-Datei

Zeile 373:


bei alt="" /> gehört zwischen "" ein Text ( Bildbeschreibung)
ebenso in Zeile 396

Hast Du die Fehler selber bereinigt, oder hat Dir jemand von Abakus geholfen?
Wenn selber, respekt - wenn nicht auch respekt - für Deine Hartnäckigkeit


Nepal Rundreisen

sonikks
Avatar sonikks
Verwaltung, Buchhaltung und was sonst noch anfällt
Beginner (30 Beiträge)
am 24.05.2010, 14:38 Uhr schrieb sonikks

Hallo Hansen,

danke für Deine Mühe - zumal bei dem schönen Wetter.

Die Fehler habe ich selbst gefunden und rausgeschmissen.

Ich hasse unfertige Dinge.

Meine CSS Fehler bekomme ich auch noch elimentiert.

lg

Jutta


j.von sonikks

hansen
Foren Moderator
Content Gott (1886 Beiträge)
am 24.05.2010, 15:15 Uhr schrieb hansen

sonikks schrieb:

Hallo Hansen,

danke für Deine Mühe - zumal bei dem schönen Wetter.
Die Fehler habe ich selbst gefunden und rausgeschmissen.
Ich hasse unfertige Dinge.
Meine CSS Fehler bekomme ich auch noch elimentiert.
lg
Jutta


Hallo Jutta,

laut Analyse hast Du gar keine CSS-Fehler mehr auf Deiner Startseite, bei Deinen Unterseiten schon noch.
Noch was, gönne Deiner Seite doch mal den Code-Compressor von Flo:

floern.com/tools/codecompressor


Du hast sehr viele Leerzeilen und Leerzeichen (Whitespaces) in Deinem Code, Dein Verhältnis Content zu Quelltext wird dadurch erheblich verbessert.

hansen


Nepal Rundreisen

sonikks
Avatar sonikks
Verwaltung, Buchhaltung und was sonst noch anfällt
Beginner (30 Beiträge)
am 24.05.2010, 16:05 Uhr schrieb sonikks

Hallo Hansen,

danke für den Tipp.

Unserem IT`ler habe ich ebeb eine Mail geschickt. Er möcht doch so nett sein und in den nächsten Tagen die restlichen Würmer aus unserer Internetseite entfernen.
Ich habe nämlich das blöde Gefühl, dass die Fehler erst nach dem letzten Update aufgetraucht sind.
Jetzt ist der gute Mann in Urlaub - Abwesenheitsnotiz - es sei ihm gegönnt. Mich ärgern halt die Fehler.

Schönen Tag noch

Jutta


j.von sonikks


gelöschter Benutzer
am 24.05.2010, 22:43 Uhr schrieb

sonikks schrieb:

Ich habe nämlich das bloede Gefuehl, dass die Fehler erst nach dem letzten Update aufgetraucht sind.


Hallo Jutta,

als TL resp. Contao-Nutzer kann ich mit Gewissheit sagen, dass die Nudeln (inlinesytles) nicht vom letzten Update stammen.

Warum benuetzt Du denn das hier:
[HTML]
http://www.sitemap-generator.info/ultraschallschweissen


[/HTML]
TL hat einen sehr guten sitemap-Generataor on Board - brauchst Du nicht das Teil.

Gruß,
Claudio.

Nachtrag, Die Fett makierten Teile müssen in eine externe css-Datei gepackt werden:
(Kann man alles in die basic.css eingeben)

style="margin-bottom:40px;">

style="padding-left:40px;">

soniKKs Ultrasonics Technology GmbH Ultraschall der neuesten Generation





style="margin-bottom:40px;">

 



<p style="text-align: center;"><span style="font-size: 20px;">
<span style="font-size: 24px; color: #888888;">Ultraschallgeneratoren der neuesten


<p style="text-align: center;"><span style="font-size: 24px; color: #888888;">Generation

<p style="text-align: center;"><span style="color: #888888;"> 

<span style="font-size: 22px;"><span style="font-size: 24px;">




style="margin-bottom:20px;">

<span style="font-size: 16px;">Ultraschallschweißen - Ultraschallschneiden - Ultraschallreinigung - Ultraschall-Laborgeraete - Ultraschallsieben


<p style="text-align: left;"> 

<p style="text-align: left;">soniKKs entwickelt und fertigt Ultraschallkomponenten für Ultraschallschweissen, Ultraschallreinigen, Ultraschallschneiden und Ultraschallschwinger.

<p style="text-align: left;"> 

<p style="text-align: left;">Ultraschallschweissen, Ultraschallreinigen, Ultraschallsieben und Ultraschallschneiden sind nur ein kleiner Auszug aus den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten, die unser modulares System bietet. Alle unsere Generatoren sind optional mit einer RS232-Schnittstelle oder mit einer Ethernet-Schnittstelle ausgerüstet. Fernwartung und Softwareupdates werden dadurch einfach möglich.




hansen
Foren Moderator
Content Gott (1886 Beiträge)
am 25.05.2010, 17:05 Uhr schrieb hansen

Hallo Passe,

gibt es einen Grund, warum Du meinen Beitrag fast 1 zu 1 wiederholst?

hansen


Nepal Rundreisen

romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 25.05.2010, 17:15 Uhr schrieb romacron

Hallo sonikks,

Das Problem lässt sich leichter verstehen, wenn man Grundregeln beachtet.

1. In Deinem Code soll nirgendwo <irgendein_tag *style=\'ich gehöre in eine css datei\'* <br />stehen.
Die Nachteile von "style atributen" im Quelltext sind verherend!

Punkt 2 und ganz einfach zu lösen : kein verwenden dafür
kein verwenden dafür

Das war es schon. Falls Du vor kürzerem mit WebseitenBearbeitung am Quellcode begonnen hast(Newbi), weiss ich nicht ob es ratsam ist an einer laufenden Seit zu schrauben.

Besser Hilfe holen.




« zurück zu: OnPage Optimierung

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5274 Themen und 36109 Beiträge.
Insgesamt sind 48354 Mitglieder registriert.