der_booker
Themenersteller
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)

Wie gefährlich ist Netlog?

am 14.07.2011, 10:46 Uhr eröffnete der_booker folgenden Thread
Sonstige    8943 mal gelesen    3 Antwort(en).

Lange konnte ich mich der Versuchung verwehren, ein Konto bei Netlog einzurichten, doch seit heute ist dies anders. Ich stellte nämlich (ja mit h und zwar am Ende) fest, dass man Netlogon für "einfaches" Black-Seo benutzen kann respektive befinde ich mich noch in der Testphase.

Warum nun Black-Seo? Ganz einfach, setzt man bei Netlog einen Link und ein User klickt darauf, so wird er nicht direkt auf die Seite weitergeleitet, sondern bekommt das Ziel in einer Framseite angezeigt. Netlog möchte damit Linksaft bunkern. Ist das gefährlich? Ich denke schon, denn somit können die Suchmaschinen doppelten Content feststellen, was zu einer Abwertung der Relevanz führen wird.

Nun könnte man seine Keyword-Wettbewerber verdrängen, indem man einen "sozialen" Link setzt. Ist doch lieb gemeint, oder? :lol:

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Netlog gemacht und wenn ja welche?


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

bhvmedia
Avatar bhvmedia
IT im Haupt- und Nebenberuf
Guru (145 Beiträge)
am 14.07.2011, 11:28 Uhr schrieb bhvmedia

Moin Heiko, nachdem du Netlog Zugang zu deinen Kontakten gegeben hast, erhielt ich ja auch gleich eine Einladung mit all deinen persönlichen Daten.
Hat mich schon etwas irritiert, aber ich bin dann mal dem Ruf gefolgt und stellte schnell fest, dass ein extremer Datensammler unterwegs ist.
Nachdem ich lange gesucht habe, mein Profil wieder zu löschen, kann ich jedem nur raten, die Hände von Netlog zu lassen. Die loggen wirklich alles.

Gruß Thomas


Meine-Stadt-Bremerhaven.de
Vieles rund um die Seestadt Bremerhaven
BHV-media.de Meine kleine Agentur

der_booker
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)
am 14.07.2011, 11:33 Uhr schrieb der_booker

Interessant finde ich die Schnittstellen zu Facebook und Co. Normalerweise bekommt man dort nicht gleich die eMail-Adresse angezeigt, doch über Netcom ist das recht einfach. Ein kleiner Klick und man bekommt die gesamten eMail-Adressen seiner Facebookfreunde. Wie krank ist das denn?

So langsam ereilt mich das Gefühl, dass Netcom keinen sinvollen Nutzen darstellt, es sei denn, man geht auf einen Feldzug der Vernichtung.


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

RobbyMe
Avatar RobbyMe
Teamleiter Verkauf Printmedien
Guru (228 Beiträge)
am 16.07.2011, 09:00 Uhr schrieb RobbyMe

Wenn man diesen Heise Bericht liest, wird einem ganz schummrig, was den Datenschutz über netlog angeht.

www.heise.de/ct/artikel/Netlog-Datensammler-und-Mail-Schleuder-1261358.html



Gruß Robert


Parkplatz Sharing in jeder deutschen St

  • 1


« zurück zu: Sonstige

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5267 Themen und 36090 Beiträge.
Insgesamt sind 48174 Mitglieder registriert.