rdombach
Avatar rdombach
Themenersteller
Security-Admin
Content Halbgott (608 Beiträge)

Sicherheit: Nebenwirkungen des Google Voice Plugin

am 15.09.2010, 17:44 Uhr eröffnete rdombach folgenden Thread
Sicherheit    2074 mal gelesen    3 Antwort(en).

Hallo alle miteinander,

Marko Rogge berichtet über "Nebenwirkungen" des Google Voice Plugin. Ein sehr interessanter Artikel!!!

Meine Empfehlung!

Grüße Ralph

bit.ly/9yb0Z8


Bitte nicht vergessen, Virenscanner und Co. zu aktualisieren!
SecuTipp: GRATIS Security-Informationen für die eigene Webseite und [url="http://twitter.com/secuteach"][img]http://w

masa8
Avatar masa8
Selbständig
Content Gott (1001 Beiträge)
am 15.09.2010, 18:17 Uhr schrieb masa8

Da zeigt es sich mal wieder. Man muss nicht alles nutzen, was Google so anbietet.

Danke Ralph für den Beitrag.

Gruß Matthias


Mein Blog über Wordpress, SEO, interne Verlinkung und mehr
alles-mit-links
BLACKINK Webkatalog 20-25 Backlinks "Lifetime"

willmann
Avatar willmann
TYPO3-Freelancer.
Guru (246 Beiträge)
am 16.09.2010, 13:20 Uhr schrieb willmann

rdombach schrieb:

Hallo alle miteinander,

Marko Rogge berichtet über "Nebenwirkungen" des Google Voice Plugin. Ein sehr interessanter Artikel!!!

Meine Empfehlung!

Grüße Ralph

bit.ly/9yb0Z8




Kann es sein, dass der Link nicht geht?

Edith sagt: Nö, der Download des PDFs ging nur so schnell, dass Marc es nicht mitbekommen hat.


Marc Willmann. TYPO3-Freelancer.
http://www.marc-willmann.de

willmann
Avatar willmann
TYPO3-Freelancer.
Guru (246 Beiträge)
am 16.09.2010, 13:27 Uhr schrieb willmann

Hmm. Auch wenn ich sicher nicht alles nutze, was Google so anbietet und Google Voice schon gar nicht: Ich kann nicht erkennen, was daran so schlimm wäre. Es wird ja auf dem lokalen Rechner abgelegt und nicht bei Google & Co. verwertet (zumindest steht davon nichts in dem Artikel).

Dass das Tool (und jedes andere Kommunikationstool) an die beschriebenen IP-Adressen kommen kann (und letztlich sogar muss, um die Daten da hinzuschicken) ist irgendwie logisch; und dass das gelogged wird, auch nachvollziehbar.

Dass man elektronische Spuren hinterlässt, wenn man kommuniziert, sollte jedem klar sein, der sich mit der Materie etwas auskennt - und Logs auf MEINEM Computer sehe ich da als kleinstes Ãœbel an.

Oder hab ich was übersehen?


Marc


Marc Willmann. TYPO3-Freelancer.
http://www.marc-willmann.de

  • 1


« zurück zu: Sicherheit

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5274 Themen und 36115 Beiträge.
Insgesamt sind 48327 Mitglieder registriert.