ptra
Avatar ptra
Themenersteller
Designerin (Print & Web)
Content Meister (473 Beiträge)

Social Media Anbindung in statische Websites

am 10.10.2011, 10:48 Uhr eröffnete ptra folgenden Thread
Sonstige    4278 mal gelesen    11 Antwort(en).

Hallöle,

ich bräuchte mal ´ne Runde geballtes Knowhow oder einen Tipp, wo ich was Anschauliches über die Social-Media-Anbindung in statische Websites erfahre.

Dank im Voraus.

Gruß. Petra


Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de

klaus_b
Avatar klaus_b
Er ernährt mich ;-)
Content Meister (328 Beiträge)
am 10.10.2011, 12:30 Uhr schrieb klaus_b

Hallo Petra,

falls du mit Social-Media-Anbindung die Darstellung der Schaltflächen (Buttons) diverser Social-Media-Netze meinst, ist da technisch gesehen kein Unterschied ob dynamisch erzeugte oder statisch im Dateisystem gespeicherte Seite.

Bei einer dynamisch erzeugten Seite wird diese auf Anforderung erzeugt und der Button meist im Template eingebunden.
Bei einer statischen Seite wird der Button statt im Template direkt in die Seite integriert.

Falls deine Frage auf einen anderen Sachverhalt zielt, klär\' mich auf

Servus,
Klaus


klaus_b@.NET über alles was an .NET und C# Spass macht.

ptra
Avatar ptra
Designerin (Print & Web)
Content Meister (473 Beiträge)
am 10.10.2011, 12:35 Uhr schrieb ptra

Hallo Klaus,

ne, das war schon ganz richtig so. Ich habe momentan das Problem, dass mein Zugang in der Social-Media-Hinsicht gesperrt ist. Für mein Projekt möchte ich aber das Ganze (Facebook, Twitter, Youtube, RSS-Feeds...) einbinden und würde gern wissen, wie das funktioniert.

Sag jetzt bitte nicht, °Bild° einbinden und verlinken?! Kann mir nicht vorstellen, dass das alles sein soll.

Gruß. Petra


Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de

klaus_b
Avatar klaus_b
Er ernährt mich ;-)
Content Meister (328 Beiträge)
am 10.10.2011, 12:57 Uhr schrieb klaus_b

Hallo Petra,

ptra schrieb:
Ich habe momentan das Problem, dass mein Zugang in der Social-Media-Hinsicht gesperrt ist.

Den Satz verstehe ich nicht; tut jetzt aber nichts zur Sache

Fangen wir bei den RSS-Feeds an. Dieses Feature dürfte für statische Seiten hinfällig sein, da kaum Änderungen auftreten. Ein RSS-Feed soll ja über Neuerungen/Änderungen der jeweiligen Seite unterrichten.

Für Twitter sollte ein Twitter-Logo "Follow Me" mit dem Link zu deinem Twitter-Account reichen. Wenn du Teile deiner Timeline in einer Seite darstellen willst, setzt das Programmierkenntnisse voraus.

Für Google+ gibt es ein fertiges Javascript.

Für Facebook kannst du dir ebenfalls fertige Codebestandteile herunterladen und einbinden.

Für YouTube gibt es bei jedem Film einen Button "Einbinden". Da erhältst du ein Code-Snippet welches du in deine HTML-Seite einbindest.

Im großen und Ganzen bietet jedes Netzwerk einfach zu verwendende Lösung, denn sie wollen ja alle eine große Verbreitung erzielen.

Servus,
Klaus


klaus_b@.NET über alles was an .NET und C# Spass macht.

joerg
Avatar joerg
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Content Gott (1941 Beiträge)
am 10.10.2011, 13:55 Uhr schrieb joerg

klaus_b schrieb:

Fangen wir bei den RSS-Feeds an. Dieses Feature dürfte für statische Seiten hinfällig sein, da kaum Änderungen auftreten. Ein RSS-Feed soll ja über Neuerungen/Änderungen der jeweiligen Seite unterrichten.



Hallo Klaus

Warum schliesst du einen RSS Feed für statische Seiten aus?

Genauso wie man eine sitemap.xml händisch pflegen kann ist das auch für einen RSS Feed möglich.

@Petra es wäre vielleicht sinnvoller nach und nach deine einzelnen Problemchen aufzubereiten. Mir wird auch nicht aus deinen bisherigen Angaben klar worauf das ganze abzielt.

Ein RSS Feed ist im Groben immer gleich aufgebaut. Als ich meinen aufgebaut habe habe ich mir in einem Tutorial dafür das wichtigste abgeschaut.

Gruß
Jörg


Zufällige Umleitung zu der Startseite einer meiner Domains
Meine ungewöhnlichen Tools

klaus_b
Avatar klaus_b
Er ernährt mich ;-)
Content Meister (328 Beiträge)
am 10.10.2011, 14:22 Uhr schrieb klaus_b

Hallo Jörg,

joerg schrieb:
Warum schliesst du einen RSS Feed für statische Seiten aus

Wie schon einmal: Aufwand <> Nutzen
Es bedarf eines relativ hohen Aufwands nur um einen RSS-Feed anbieten zu können, der kaum oder keine Änderungen vermeldet. Wer abonniert einen Feed der sich nicht oder nur sehr selten ändert?

Servus,
Klaus


klaus_b@.NET über alles was an .NET und C# Spass macht.

joerg
Avatar joerg
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Content Gott (1941 Beiträge)
am 10.10.2011, 15:07 Uhr schrieb joerg

Hallo Klaus

Sagen wir mal der Aufwand kann gering sein und der Nutzen ist dann zwar fragwürdig aber es ist möglich.

Zumindest kann man mit diesem Skript erreichen das ein RSS Feed die Seiten angibt die in der Sitemap erwähnt sind und in den letzten 2 Wochen geändert worden sind. Bei dem Beispiel gehe ich davon aus das alle Index Dateien auf html enden und der RSS Feed in einem Verzeichnis liegt.

Den restlichen Aufbau eines RSS Feed habe ich mir jetzt mal gespart. Man könnte das auch noch so modifizieren das das Datum in der Sitemap übernommen wird.
Aber da die Seitenanzahl bei statischen Seiten in der Regel eher geringer ist wäre es zumindest eine denkbare Möglichkeit.


$xml = simplexml_load_file(\'../sitemap.xml\');
foreach ($xml->url as $data)
{
$file = $data->loc;
$filemtime = str_replace(\'http://example.com/\',\'\',$file);
$url = $filemtime;
if (!is_file(\'../\'.$url))
{
$url .= \'index.html\';
}
if (filemtime(\'../\'.$url) >= time()-14*24*60*60)
{
echo \'<item><title>\'.$data-&gt;loc.\'</title><description>\'.$data->loc.\'</description><link>\'.$data->loc.\'<guid>\'.$data->loc.\'</guid><pubDate>\'.gmdate(\'r\',filemtime(\'../\'.$url)).\'</pubDate></item>\';
}
}


Gruß
Jörg


Zufällige Umleitung zu der Startseite einer meiner Domains
Meine ungewöhnlichen Tools

ptra
Avatar ptra
Designerin (Print & Web)
Content Meister (473 Beiträge)
am 10.10.2011, 15:20 Uhr schrieb ptra

Ich sitze zur Zeit bei einem e-learning-Anbieter (Facebook-, Youtubezugang... sind gesperrt) und habe ein Projekt zu realisieren: ein Mini-CMS mit DB-Anbindung, Backend-, Login-Bereich und plane - wenn möglich, auf einer der statischen Seiten meinen eigenen WP-Blog per RSS-Feed einzubinden (die ersten drei Artikel oder so) und zu Twitter, Facebook und Youtube zu verlinken. Da kommen dann u.a. noch FLASH-Gimmicks und diverse JavaScripte rein. Das zum Verständnis.

@Jörg: Magst du mir mal das Tutorial (RSS-Feed) zur Verfügung stellen, falls´s online ist? Oder einen Link dazu? Das wäre super.

@Klaus: Danke, deine Tipps waren hilfreich. Werde mir mal so nach und nach alles ansehen. Habe insgesamt 10 Tage dafür Zeit.

Dank für eure Hilfe.
Gruß. Petra


Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de

klaus_b
Avatar klaus_b
Er ernährt mich ;-)
Content Meister (328 Beiträge)
am 10.10.2011, 15:32 Uhr schrieb klaus_b

Hallo Petra,

ptra schrieb:
<snip> auf einer der statischen Seiten meinen eigenen WP-Blog per RSS-Feed einzubinden (die ersten drei Artikel oder so)

Diese Info währe von Anfang an sehr hilfreich gewesen.
RSS konsumieren != Rss anbieten

Wenn du Teile deines RSS-Feed darstellen willst, wird das entweder viel Javascript oder du weichst auf eine PHP-Seite aus.

Edit:
Wobei Javasript ein Problem wegen der Cross-Domain-Calls werden dürfte.

Servus,
Klaus


klaus_b@.NET über alles was an .NET und C# Spass macht.

joerg
Avatar joerg
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Content Gott (1941 Beiträge)
am 10.10.2011, 15:52 Uhr schrieb joerg

Hallo Petra

Sorry den Link habe ich nicht mehr. Du brauchst eigentlich auch nur die Grundstruktur eines validen RSS Feeds nehmen und jeder Einzelpunkt steht in dem item Element. Das ist mehr oder weniger auch das was mehrmals in einem RSS Feed dann vorkommt.

Aber es gibt insgesamt 4 gleichwertige Validatoren für RSS Feeds die hilfreich sein könnten.

joerghuelsermann.de/artikel/validator.php



Gruß
Jörg


Zufällige Umleitung zu der Startseite einer meiner Domains
Meine ungewöhnlichen Tools

ptra
Avatar ptra
Designerin (Print & Web)
Content Meister (473 Beiträge)
am 10.10.2011, 15:58 Uhr schrieb ptra

"Cross-Domain-Calls"?

Okay, es ist also möglich. Ja, manches Mal steckt man so tief im eigenen Kram, dass man ein Problem damit hat, seine Probleme zu artikulieren. Dank also für die Nachfrage, Klaus.

Ich könnte mir vorstellen, dass z.B. WP eine Schnittstelle für einen RSS-Feed-Export - nicht per Mail - anbietet.

Gruß. Petra


Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de



« zurück zu: Sonstige

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5273 Themen und 36107 Beiträge.
Insgesamt sind 48321 Mitglieder registriert.