lwulfe
Avatar lwulfe
Themenersteller
Consultant
Content Halbgott (743 Beiträge)

innoDB oder MyISAM?

am 27.04.2010, 20:58 Uhr eröffnete lwulfe folgenden Thread
TYPO3    6032 mal gelesen    2 Antwort(en).

Da wir nun mal die Typo3-Ecke haben, möchte ich sie auch nutzen.
Habt ihr Erfahrungen mit der Umstellung der MySQL-DB von MyISAM auf innoDB?
Ich weiß, dass erst mit innoDB Transaktionsprotokollierung geht und das Caching innerhalb der DB besser genutzt wird. Was mit fehlt, sind Erfahrungen aus der Praxis. Gibt es Probleme, Performance-Gewinn oder Einbuße, ...?
Bin für jeden Hinweis dankbar!

Grüße
Lutz


seitenreport
Avatar seitenreport
Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Content Gott (1772 Beiträge)
am 28.04.2010, 17:35 Uhr schrieb seitenreport

Hallo Lutz,

ich habe zwar bisher noch keine TYPO3-Datenbank von MyISAM auf innoDB umstellen müssen (eigene Erfahrungswerte fehlen in diesem Bereich daher), aber dafür eine interessante Zusammenfassung gefunden, die einige Deiner Fragen beantworten sollte:

www.mysqlperformance.ch/design/storage_engines/



Kernaussagen:

MyISAM

* Pro: Schnelle Lesezugriffe
* Pro: Fulltext Indexierung möglich
* Pro: Sehr einfach zu betreiben und konfigurieren
* Kontra: Kein Rowlevel Lock. MyISAM ?lockt? immer die gesammte Tabelle!
* Kontra: Keine Fremdschlüssel, und somit streng gesehen auch kein ?echtes?, relationales Datenbanksystem.

InnoDB

* Pro: Schnelle Updates.
* Pro: Fremdschlüssel möglich.
* Pro: Rowlevel Lock
* Pro: Ausführlichere Parametrisierung über die my.cnf möglich
* Pro: Transaktionen -> Datensicherheit!
* Kontra: Keine Fulltext Indexierung

Beste Grüße,
Matthias


SEO Analyse und Website-Check mit Seitenreport

seitenreport
Avatar seitenreport
Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Content Gott (1772 Beiträge)
am 07.05.2010, 12:46 Uhr schrieb seitenreport

Nachtrag: Für Tabellen, deren Inhalte "flüchtig" sind (also nicht für längere Zeit gespeichert werden müssen), kannst Du am Besten die MySQL-Engine "Memory" (ehemals HEAP) verwenden.

Diese ist die schnellste, eignet sich allerdings wie oben angedeutet nur für "flüchtige" Inhalte, also z.B. Online-User, Caching-Tabellen usw. Nach einem Neustart des Servers wären die Inhalte (nicht die Tabellenstruktur) natürlich wieder weg.

Wenn Du Dich genauer mit der Thematik befassen möchtest, kann ich Dir das "offizielle MySQL5 Handbuch" empfehlen. Etwas darin stöbern kannst Du z.B. bei Google Books:

books.google.at/books



Grüße,
Matthias


SEO Analyse und Website-Check mit Seitenreport

  • 1


« zurück zu: TYPO3

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5273 Themen und 36107 Beiträge.
Insgesamt sind 48346 Mitglieder registriert.