StefanosA
Themenersteller
Neuling (6 Beiträge)

HILFE, Fremde Domain in Spanien hijackt unsere Webshop-DOMAIN (Seite 2)


romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 22.11.2012, 21:39 Uhr schrieb romacron

Viel Wald, wenig Bäume und dennoch ist\'s dunkel


Der Querschläger kann auch ganz simple ausgesperrt werden.

in deinem Hauptverzeichnis (dort liegt die wbc.php) müsste eine .htaccess Datei liegen

// die Beiden Zeilen liegen bei 1und1 in der Regel bereits drinnen

// RewriteEngine On
// RewriteBase /

// diese beiden Zeilen kopierst du von Hand hinein

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^escuelainfantilglobito.es$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ tronicpool.de/$1 [R=301,L]

..so


romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 04.12.2012, 19:31 Uhr schrieb romacron

Das Ende vom Lied für die Nachwelt.

Entscheidend war hier das telefonische auftreten beim Hoster. Die haben so eine Art
Techniker Abschirm Dienst. Stellt man fragen "das tritt auf, woran könnte das liegen?" Dreht man sich mit zig durchgeschalteten Beratern im Kreis und ohne Lösung. Also das klassische Lösungs-Orienterte gefasel.

(sinngemäß)
"Ich möchte nicht das fremde Domains meine Seite aufrufen können. Diese Domains werden im Augenblick von Ihnen zugelassen und durchgeschaltet." Der freundliche Berater wird in so einem Fall schnell seine TAD Funktion aufgeben und in die gelben Seiten schauen .

Der Hoster hatte sofort reagiert und das Verhalten abgestellt (1A Reaktion).

Wie im Post zuvor geschrieben, hätte man das Verhalten selbst weitestgehend verhindern können. Das wäre in diesem Falle aber völlig falsch gewesen. Man sollte in so einem Falle davon ausgehen, dass Rechte der Datenbank-Tabellen bzw. Rechte auf das PHP auch ein wenig durchlässig sind. GGf. konnte ein ehemaliger Hosting-Kunde nicht sauber entfernt/gelöscht werden. Das passiert halt mal....

@stefanos, könntest du diesen Threat als "Gelöst" markieren?




« zurück zu: Domains

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5267 Themen und 36090 Beiträge.
Insgesamt sind 48172 Mitglieder registriert.