branchenbaer
Mitglied seit: 04.10.2011

Themenersteller
Programmierer
Fortgeschrittener (74 Beiträge)

Social Media Buttons auf Webseite

22.01.2014, 10:52 Uhr    Facebook    1494 mal gelesen    5 Antwort(en).

Hallo,
ich verwende insg. 3 verschiedene Social Media-Dienste: google+, FB und Twitter.

Was mich nervt ist, dass sich die Zahl der Requests usw. drastisch erhöht.

Kennt Ihr gute "Alternativen", quasi "Alles von einem Anbieter" oder ist es besser die Schaltflächen samt jeweiliger API selbst zusammen zu bauen ?
AddThis habe ich schon probiert, ist aber auch nicht wirklich effektiver.

Gruß, Uli.


Einfach BÄRig Bescheid wissen auf http://www.branchen-baer.de

Social Media-Branchenbuch für Deutschland

winelady
Mitglied seit: 04.09.2010

Kauffrau
Content Halbgott (863 Beiträge)
22.01.2014, 16:56 Uhr

Hallo,

beste Alternative: 2-Klick-Lösung, denn dann werden die ganzen Teile erst geladen, wenn der Besucher sie aktiviert. Damit tust Du außerdem was für den Datenschutz.

Gruß
winelady


Weinvielfalt aus dem Weingut Fuchs
Fremdsprachensatz

Joschimata
Mitglied seit: 29.01.2014

Neuling (4 Beiträge)
29.01.2014, 14:03 Uhr

Die Frage ist ja, braucht man solche Schaltflächen überhaupt noch.
Aus meinem FB verhalten weiß ich, ich klicke eigentlich nie auf solche Schaltflächen sondern füge eine URL immer per Copy and Paste bei FB ein.

Gibt es eigentlich Untersuchungen zum Nutzerverhlten dazu, wie das die Mehrheit regelt?


winelady
Mitglied seit: 04.09.2010

Kauffrau
Content Halbgott (863 Beiträge)
30.01.2014, 09:07 Uhr

Hallo Joschimata,

versuchshalber hatte ich eine längere Zeit eine ganze Latte solcher Buttons auf unserer Seite … um sie dann ziemlich bald wieder auf FB, Twitter und Xing zu reduzieren, und selbst über die denke ich nach, ob ich sie überall stehen lassen soll.

Allerdings sollte man vom eigenen Verhalten nicht auf seine Besucher/Kunden schließen. Es hängt wohl einfach von Deiner Zielgruppe ab, ob Du die Dinger brauchst.

Gruß
winelady


Weinvielfalt aus dem Weingut Fuchs
Fremdsprachensatz


gelöschter Benutzer
09.03.2015, 11:11 Uhr

Hat noch keiner eine Lösung gefunden?

Ich habe die selben drei (Facebook, Google + und Twitter) eingebunden.

Grüsse
Peter

www.greiner-gaertnerei.de


harryman
Mitglied seit: 01.08.2010

IT-ler
Neuling (7 Beiträge)
09.03.2015, 21:23 Uhr

winelady schrieb:

Hallo,

beste Alternative: 2-Klick-Lösung, denn dann werden die ganzen Teile erst geladen, wenn der Besucher sie aktiviert. Damit tust Du außerdem was für den Datenschutz.

Gruß
winelady



Winelady hat eine Lösung angeboten.
Auf Heise.de findet man eine komplette 2-Klick-Lösung.
Auf diversen anderen Webseiten sind auch abgespeckte, performanceoptimierte Lösungen zu finden.


Gruß Harry
http://www.kaempf-nk.de/

  • 1

Neuen Beitrag erstellen

Um einen Beitrag zu erstellen, müssen Sie eingeloggt sein. Bitte melden Sie sich an.
EinloggenRegistrieren



« zurück zu: Facebook

Das Seitenreport Forum hat aktuell 4134 Themen und 36063 Beiträge.
Insgesamt sind 47913 Mitglieder registriert.