VertragsTRESOR
Avatar VertragsTRESOR
Themenersteller
Portal-Betreiber
Neuling (3 Beiträge)

Veraltete Technik?

am 14.02.2015, 10:32 Uhr eröffnete VertragsTRESOR folgenden Thread
Feedback    4818 mal gelesen    8 Antwort(en).

Stillstand ist der Tod, sagt ein Sprichwort.

Wieso also an Mr. Wong festhalten? Wieso geht seit fast 2 Jahren der Pagespeed-Test nicht? Wer Geld für seine Leistungen verlangt, sollte stets uptodate sein oder nicht? Im Bug-Report sind Bugs seit Jahren offen ohne jegliche Reaktion darauf. Ist das Kundenservice?

hmm.. 34.172 Mitglieder, da sollte das Bemühen nach guten Service eigentlich ganz oben stehen.

Gruß

René


https://www.vertragstresor.de - Die spürbar sichere Art, Dokumente online zu verwalten. | Ob im Beruf oder Privat - wir bringen Ordnung in die Aktenberge.

ptra
Avatar ptra
Designerin (Print & Web)
Content Meister (473 Beiträge)
am 14.02.2015, 22:49 Uhr schrieb ptra

Hallo René,
der Betreiber ist beschäftigt – mit Arbeit. Soweit mir bekannt ist, steht SR zum Verkauf. Verbessert mich, wenn´s nicht stimmt.
Gruß.


Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de

axeljanaschke
Versicherungsfachmann
Fortgeschrittener (90 Beiträge)
am 15.02.2015, 08:14 Uhr schrieb axeljanaschke

Guten Morgen Forum,
vorab muss ich erst einmal ein Lob aussprechen, ich habe durch Seitenreport sehr viel Wissen erlangt und unsere Internetseiten dadurch verbessern können. In den Foren Beiträgen stecken meist hervorragende Tipps und Hinweise mit den ich als Nichtprofi noch mal in meinem Alter sehr viel lernen durfte. Das als Lob und Dank über Seitenreport.

Trotzdem finde es auch sehr schade, das einiges nicht im Report funktioniert und trotz sehr oft angesprochen von den Betreibern keine Antwort über die Fehler kamen. Ich habe schon des Öfteren gehört, dass Seitenreport verkauft werden soll oder schon verkauft wurde. Ist das nur ein Gerücht oder gibt es konkrete Angebote im Netz oder anderswo?

Dies ist keinesfalls eine Ausrede dafür, das einiges nicht funktioniert, wenn dafür Geld verlangt wird. Und liebe Petra, der Betreiber hat keine Zeit und gerade anderweitig beschäftigt, ist kein Argument dafür, seine Arbeit nicht zu machen. Trotz allem, ich bin froh Seitenreport nutzen zu dürfen. Einen schönen Sonntag noch.

Axel Janaschke

www.harz4ranking.de


Kämpfe für Deine Träume bis diese sich erfüllen oder höre auf zu Träumen!!!
Mehr über mich findet Ihr unter :https://www.arag-partner.de/axel-janaschke/ueber-mich/

ptra
Avatar ptra
Designerin (Print & Web)
Content Meister (473 Beiträge)
am 16.02.2015, 21:52 Uhr schrieb ptra

axeljanaschke schrieb:
Dies ist keinesfalls eine Ausrede dafür, das einiges nicht funktioniert, wenn dafür Geld verlangt wird.


Ne klar, dass muss geleistet werden. Aber so vieles ist frei; unter anderem die Analyse und das Forum. Da geht dann der bezahlte Job ganz eindeutig vor.
Ich habe hier auch sehr viel gelernt; und – by the way – auch sehr viel Spaß gehabt. Herzlichen Dank dafür an dieser Stelle.
Gruß. Petra


Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de

zille
Werkzeugmacher
Beginner (39 Beiträge)
am 18.02.2015, 13:57 Uhr schrieb zille

Hallo alle miteinander,
ich kann mich den Worten von Axel nur anschließen. Dies ist keinesfalls eine Ausrede dafür, das einiges nicht funktioniert, wenn dafür Geld verlangt wird. Der Betreiber hat keine Zeit und gerade anderweitig beschäftigt, ist kein Argument dafür, seine Arbeit nicht zu machen.

Denn Service wird bei Seitenreport wahrlich nicht groß geschrieben.
Im Oktober 2014 beantragte ich die Freischaltung meiner Website im Seitenreport Spezialranking! Einige Tage später bekam ich die Nachricht:"Ihre Website wird sofort nach Zahlungseingang freigeschaltet."

So wurden meinerseits die geforderten 32,95€ sofort gezahlt. Eine Freischaltung erfolgte jedoch bis heute noch nicht, nicht einmal eine zwischenzeitliche Nachfrage bei Herrn Gläßner wurde mir beantwortet.
Reden wir hier etwa von ABZOCKE Herr Gläßner

MFG zille





Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es besser werden soll!
https://www.ferienhaus-ziller.de

seitenreport
Avatar seitenreport
Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Content Gott (1772 Beiträge)
am 19.02.2015, 07:40 Uhr schrieb seitenreport

Hallo alle miteinander,

ich finde es äußerst schade, dass man in der heutigen Zeit ein Forum nichtmal einige Wochen alleine laufen lassen kann, ohne dass es zugemüllt wird. Das muss nicht sein und wirft auch immer ein schlechtes Licht auf den Poster selbst zurück.

Alle der größeren zahlenden Kunden greifen bereits auf Seitenreport 4 Funktionen zu. Seitenreport 3 wird von mir, wie schon mehrfach erwähnt, nicht mehr weiterentwickelt.

Es steht jedem frei, die kostenlose Version von Seitenreport 3 zu nutzen.

Natürlich verstehe ich den Unmut einiger, dass im Seitenreport 3 die Bugs nicht mehr behoben werden. Dies war lange Zeit anders, Seitenreport gibt es, wie viele der alteingesessenen Mitglieder wissen, seit 7 Jahren - und das in sehr vielen Bereichen kostenlos.

Auch Seitenreport 4 wird nach Veröffentlichung in großen Teilen kostenlos sein.

@zille: was genau funktioniert nicht, wofür Geld verlangt wird?
@Petra: Es gab die Idee, Seitenreport mit einigen anderen großen SEO-Tools zusammenzufügen. Dies hat sich durch das fast fertige Seitenreport 4 aber erledigt.

Ich bin fast der Meinung, dass die Konkurrenz ein wenig versucht, Zwietracht zu sähen. Es ist ja auch einfacher, die Arbeit von anderen schlecht zu machen, statt selber etwas zu leisten. Vor allem, wenn man nicht von Anfang an dabei war und folglich die Geschichte von Seitenreport nicht kennt. :wink:

Unabhängig davon betreue ich als TYPO3 Senior Entwickler sehr große internationale Portale namhafter Marken. Dass auch ich mir neben den zusätzlichen Arbeiten hier unter der Haube (auch ein Seitenreport-Server muss bei 1/4 Millionen Seitenaufrufen im Monat betreut werden) und der Weiterentwicklung an Seitenreport 4 ein wenig Freizeit gönne, das sei mir gegönnt. Wem dass nicht passt, der gehe bitte zur Konkurrenz. Weil dies so ist wie es ist und auch so bleiben wird.

By The Way: auf einem Portal wie Seitenreport gehen monatlich um die 300 (spamfreien) E-Mails ein. Und darunter sind noch keine Anfragen richtiger Kunden und Buchungen. Dutzende Anfragen, ob ein Webergebnis jetzt gut oder schlecht für die jeweilige Website ist, die Bitte, mal drüber zu schauen, Linktausch-Anfragen, Fragen ob ich hier bestimmte Artikel oder Webseiten empfehle, und vieles mehr.

Dringende Anfragen sind daher immer entsprechend zu kennzeichnen.

Die Ungeduld und Kritik, dass sich viele Mitglieder auf Seitenreport 4 freuen und die redaktionelle Prüfung bei den Ranking-Buchungen aufgrund der hohen Nachfrage immer etwas dauert, nehme ist unabhängig davon an. Hier bitte ich um Nachsicht, weil die Qualität des Rankings erhalten bleiben soll - nicht alle Websites werden dort freigeschaltet.

Beste Grüße,
Matthias


SEO Analyse und Website-Check mit Seitenreport

ptra
Avatar ptra
Designerin (Print & Web)
Content Meister (473 Beiträge)
am 19.02.2015, 23:49 Uhr schrieb ptra

seitenreport schrieb:
@Petra: Es gab die Idee, Seitenreport mit einigen anderen großen SEO-Tools zusammenzufügen. Dies hat sich durch das fast fertige Seitenreport 4 aber erledigt.



Das klärende Wort war mal fällig. Danke dafür. Ich nutze immer noch die Seitenanalyse und bin´s zufrieden. Die Zumüllerei gefällt mir auch nicht. Aber, was willst du machen. Kostenloses wird nicht wertgeschätzt und einfach nur ausgenutzt.

Gruß. Petra


Gegen die Infamitäten des Lebens... (siehe Hermann Hesse) http://www.universoom.de

carloso
Avatar carloso
Rentner
Fortgeschrittener (66 Beiträge)
am 20.02.2015, 10:42 Uhr schrieb carloso

Auch ich benütze fast jeden Tag einmal Analyse an, auch wenn manchmal das Ergebnis wie Indizierte Seiten bei Google nicht stimmt und schaue die Webseiten an die vor oder nach mir getestet haben.
Drei Analysen am Tag kostenlos finde ich OK, aber für viele wahrscheinlich zu wenig, es sollte alles kostenlos sein. Es gibt sogar User die sich aufregen das ich Werbung von Google in meiner Seite habe, aber bei FB sind Millionen drinnen und müssen sich die aufdringliche Werbung anschauen da macht es nichts. Ja manchmal verstehe ich die Menschen nicht mehr.

Gruß Karl


Der Wanderkarl wandert in Bayern Tirol und Südtirol.
http://www.wandernbayern.com/

bernie
Avatar bernie
Rentner
Fortgeschrittener (82 Beiträge)
am 21.02.2015, 11:29 Uhr schrieb bernie

seitenreport schrieb:

Hallo alle miteinander,
Ich bin fast der Meinung, dass die Konkurrenz ein wenig versucht, Zwietracht zu sähen. Es ist ja auch einfacher, die Arbeit von anderen schlecht zu machen, statt selber etwas zu leisten. Vor allem, wenn man nicht von Anfang an dabei war und folglich die Geschichte von Seitenreport nicht kennt. :wink:

Beste Grüße,
Matthias



Hallo Matthias,
damit wirst Du mit Sicherheit nicht ganz falsch liegen denn "Seitenreport" hat nun mal einen guten Namen und das ist der Konkurrenz natürlich ein Dorn im Auge.
Einiges an der Kritik ist aber, wie Du auch selber schreibst, durchaus verständlich. Du hättest Dich einfach mal früher dazu äußern sollen, denn ärgerlich ist nicht, dass einige Funktionen nicht das tun, was sie sollen, sondern vielmehr die Tatsache, dass auf einen Bug-Report keine Reaktion erfolgt.
Danke für Dein Statement,
MfG. Bernd


https://www.berndgollin.de/

  • 1


« zurück zu: Feedback

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5274 Themen und 36108 Beiträge.
Insgesamt sind 48349 Mitglieder registriert.