romacron
Mitglied seit: 01.11.2009

Themenersteller
JDev Xer
Content Gott (1223 Beiträge)

Joomla Datenbanken tauschen ohne neu-Installation

01.12.2011, 23:58 Uhr    Joomla    7999 mal gelesen    1 Antwort(en).

Wie die Erfahrung zeigt, verwenden professionelle Webmaster oder Internetagenturen ihr Joomla Standart-Paket.
Beliebte und gute Module/Plugin und Komponenten werden immer wieder und für jeden Klienten installiert. Klar, warum sollte man sein Basic-Set auch wechseln.

Installiert man öfters ein neues Joomla samt Anhang kann da einige Zeit vergehen die man sich wirklich für besser für einen Kaffee sparen kann.

Ich gehe davon aus, das bei einer neuen Joomla Installation ein Datenbank Backup gemacht wird. Diese legt ihr euch beiseite(später brauchen wir diese Datenbank).

Nun wie üblich die Webseite bauen, samt Templates/Modulen und was sonst noch dazugehört fertigstellen und ausliefern.

> Neue Seite neues Glück
Die Einen setzen eine komplette Joomla Installation neu auf, weil es mühsam ist die zuvor eingestellte Seite komplett zu skeletieren. Ist sich nicht angenehm irgendwo ein Textrest von dem vorherigen Clienten dem neuen zu übergeben :hammer:

Die Anderen löschen die Inhalte fix raus und sparen sich die Mühe mit dem neu Aufsetzen.

....Der goldene Mittelweg, Nichts wieder herauslöschen und keine Joomla Komponente neu installieren!

Dafür die leere oder auch frische Datenbank nehmen und in der joomla configuration.php aktivieren.

Klickroute zu
joomla|administrator|installer|discover
oder per adminlink
administrator/index.php?option=com_installer&view=discover

Den Button "Ãœberprüfen" in der Toolbar klicken und ganz wichtig, Kaffeemaschine anschalten.
Joomla sucht alle Module Plugins what ever, welche in dieser Installation liegen aber nicht installiert sind. Mit installiert meine ich, dass die Komponenten usw. in der DB eingetragen sein müssen sonst können sie nicht verwendet werden.

Ãœberall einen Haken setzen, bei den Teilen die wieder verwertet werden sollen.
Der "Installieren" Button lächelt und die Kaffeemaschine ist auch schon warm.
..klicken und Kaffeekochen gehen.

Hat jemand noch nen schnelleren Kniff(wäre nen Kaffee wert )?



gelöschter Benutzer
02.12.2011, 02:36 Uhr

Hi Roman, die Variante ist vielleicht schneller stellt aber auch ein gewisses Sicherheitsrisiko dar (SALT). Zudem wenn es dann ans Updaten geht ist die Variante auch etwas Nachteilhaft.

Ich persönlich installiere Joomla! immer neu, die benötigten Erweiterungen sind in der Regel auch schnell installiert.

Die meiste Zeit frisst immer das erstellen der ganzen Menüs und das erstellen und formatieren der ganzen Inhalte.

Schöne Grüße
Thomas


  • 1

Neuen Beitrag erstellen

Um einen Beitrag zu erstellen, müssen Sie eingeloggt sein. Bitte melden Sie sich an.
EinloggenRegistrieren



« zurück zu: Joomla

Das Seitenreport Forum hat aktuell 4134 Themen und 36063 Beiträge.
Insgesamt sind 47923 Mitglieder registriert.