neeraj
Themenersteller
Neuling (4 Beiträge)

Eintrag wikipedia

am 18.07.2017, 12:17 Uhr eröffnete neeraj folgenden Thread
OffPage Optimierung    1940 mal gelesen    11 Antwort(en).

liebe Leute,

wisst ihr, wie ich einen backlink von wikipedia bekomme? ich habe einen sehr guten Kunden, der für einen themenbereit Marktführer ist - also eventuell sogar wirklich interessant für wikipedia...

es verkaufen einige backlinks, aber ich möchte das "legal" machen...

wäre toll, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte!

LG


matthes
Avatar matthes
Foren Moderator
Evil Genius
Content Halbgott (973 Beiträge)
am 18.07.2017, 14:01 Uhr schrieb matthes

Lieber Neeraj,

wer für Backlinks von Wikipedia bezahlt, ist selbst schuld.
Es ist offen, d.h. wenn Du einen themenrelevanten, wertvollen Link zu einem passenden Artikel hinzufügst, löscht den auch keiner.

Das ist völlig legal. Und wenn es gelöscht wird, kann man es mit den Leuten dort diskutieren.

Gruß


Make Seitenreport great again!

arnego2
Webmaster, SEO, Backlinks etc.
Guru (182 Beiträge)
am 20.07.2017, 21:14 Uhr schrieb arnego2

Hier bin ich anderer Ansicht.

Irgendein Wikipedia Link ist wirklich nicht das A und O der linkpower. Sollte dein Kunde allerdings eine Webseite haben die einem Thema Wikis gut entspricht und der Admin des Bereicht willens ist dir das Bleiberecht zu garantieren nun warum nicht.

Die ganze Geschichte mit dem unnatürlichen Linkkauf ist völlig irreal. Internet ist mit Kommerzialität bekannt oder groß geworden (Porno). Google hat Millionen dazu verführt meist wertfreie Kopierwebseiten mit Adsense auszustatten und so eine Flut von weiteren neuen wertfreien Webseiten möglich gemacht.

Es muss erst einmal bewiesen werden das ein Link gekauft wurde, das ist in der Regel nicht so einfach.


Ranking Probleme?.

matthes
Avatar matthes
Foren Moderator
Evil Genius
Content Halbgott (973 Beiträge)
am 21.07.2017, 12:14 Uhr schrieb matthes

arnego2 schrieb:
Hier bin ich anderer Ansicht.

Irgendein Wikipedia Link ist wirklich nicht das A und O der linkpower. Sollte dein Kunde allerdings eine Webseite haben die einem Thema Wikis gut entspricht und der Admin des Bereicht willens ist dir das Bleiberecht zu garantieren nun warum nicht.



Ich sehe nicht, wo wir da unterschiedlicher Meinung sind.
Irgendeinen Link wird man auf Wikipedia auch nicht bekommen, denn wenn es nicht zum Thema passt, löschen die das schneller als du "Oh nein, sie haben den Wikipedia-Link wieder gelöscht" sagen kannst.

Ich sagte lediglich, dass ich für Links auf Wikipedia nicht zahlen würde. Denn da kann jeder selbst schnell recherchieren und Artikel bearbeiten. Dafür würde ich wirklich keine Agentur bezahlen.

Bezahlte Links im Allgemeinen habe ich hier gar nicht abgelehnt.


Make Seitenreport great again!

arnego2
Webmaster, SEO, Backlinks etc.
Guru (182 Beiträge)
am 22.07.2017, 02:15 Uhr schrieb arnego2

Matthes schrieb:
Ich sehe nicht, wo wir da unterschiedlicher Meinung sind.



Ah Ok dann habe ich dich falsch verstanden, sorry die Antwort gefällt mir aber,


Ranking Probleme?.

d_spaete
Avatar d_spaete
Webentwickler
Fortgeschrittener (59 Beiträge)
am 29.07.2017, 03:06 Uhr schrieb d_spaete

Weil ich gerade zufällig darüber gestolpert bin:

Der 9 Jahre alte und wenig informative "Artikel" www.suchmaschinen-doktor.de/glossar/40-social-bookmarks.html ist als Quelle des Wiki-Artikels de.wikipedia.org/wiki/Social_Bookmarks angegeben. Die Quellenangaben bei Wiki sind teilweise wirklich unter aller S. und auch sehr viele Deadlinks dabei.



Deshalb gebe ich 1. Matthes recht und würde dafür nichts bezahlen, gebe 2. Arne recht, dass es nicht das A und O sein kann und sage 3.: Wenn Dein Kunden Marktführer in einem Themenbereich ist, wird es nicht allzu schwer sein, seinen Link zu platzieren, der für den Wiki-Leser evtl. tatsächlich einen Mehrwert darstellt.


neeraj
Neuling (4 Beiträge)
am 31.07.2017, 10:46 Uhr schrieb neeraj

Danke Euch für Eure Antworten! Ja, mein Kunde ist Marktführer in AT und wirklicher Experte .

LG


matthes
Avatar matthes
Foren Moderator
Evil Genius
Content Halbgott (973 Beiträge)
am 31.07.2017, 12:04 Uhr schrieb matthes

Dann dürfte es je nach Größe sogar möglich sein, ihm einen eigenen Artikel zu widmen. Lies dir die Bedingungen dazu einmal direkt auf wikipedia durch.
Ansonsten such dir Artikel aus dem Spezialgebiet zusammen und schau, wo man auf welche Seite verlinken könnte, evtl. auch als Quellangabe.
Nur aufpassen, dass es nicht völlig offensichtliche Werbung ist, das mögen die da nicht.


Make Seitenreport great again!

datascientist
Digital Strategist / Online-Berater
Neuling (5 Beiträge)
am 31.07.2017, 23:21 Uhr schrieb datascientist

Meiner Erfahrung nach scheitern viele Wikipedia-Eintragungen und mit einem schlechten Eintragungsversuch nimmt man sich selbst die Chance jemals einen eigenen Artikel anzulegen.

Wenn es darum geht einen eigenen Wikipedia-Artikel anzulegen, empfehle ich unbedingt die Relevanzkriterien im Vorhinein ganz genau zu prüfen. Bei Unternehmen sind das i.d.R. Umsatz und Mitarbeiterzahl. Aber auch Marktführerschaft und Presse-Präsenz spielen eine Rolle.

Wenn es darum geht, Links aus bestehenden Wikipedia-Artikeln zu gewinnen, empfehle ich einen Account anzulegen und diesen über einen längeren Zeitraum mit guten und von anderen Usern gesichteten Edits aufzubauen. Dann braucht der Kunde irgendeine Art Content Container, wie einen Blog, einen Presse-Bereich oder einen Glossar. Damit hat man dann eine gute Möglichkeit Informationen zu veröffentlichen, die in thematisch passenden Wiki-Artikeln noch fehlen.


Privater Blog zu diversen Themen aus Alltag, Internet, Essen und Gesellschaft: http://www.fragenueberfragen.de/wordpress/

hansen
Foren Moderator
Content Gott (1886 Beiträge)
am 02.08.2017, 19:07 Uhr schrieb hansen

Hallo datascientist,

datascientist schrieb:
....., wie einen Blog, einen Presse-Bereich oder einen Glossar. Damit hat man dann eine gute Möglichkeit Informationen zu veröffentlichen, die in thematisch passenden Wiki-Artikeln noch fehlen.


fast alle Blogs sind in Wikipedia unerwünscht und werden meist schon binnen weniger Minuten mit dem entsprechenden Hinweis gelöscht. Hier zu lesen: Wikipedia:Weblinks.

Gruß
Hansen


Nepal Rundreisen

martingonev
Online Marketing Beratung vom SEO & SEA Freelancer
Neuling (3 Beiträge)
am 07.08.2017, 12:59 Uhr schrieb martingonev

Was du noch machen kannst um einen WikiLink zu erhalten ist mit einem OnPage Crawler wie Xenu oder Screaming Frog Wikipedia nach Broken Links zu durchsuchen und dann passenden Inhalt auf einer möglichst entkommerzialisierten LandingPage erstellen, der den nicht mehr vorhandenen Inhalt ersetzt.

Eine Garantie, dass der Quellennachweis bestehen bleibt, gibt es hier nicht, die Wahrscheinlichkeit ist aber höher als bei einem ergänzenden Quellenverweis.





http://www.martingonev.de/online-marketing-blog/



« zurück zu: OffPage Optimierung

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5274 Themen und 36108 Beiträge.
Insgesamt sind 48349 Mitglieder registriert.