gelöschter Benutzer

Selbsterstellte Bilder veröffentlichen

am 25.10.2009, 17:24 Uhr eröffnete folgenden Thread
Sonstige    4099 mal gelesen    10 Antwort(en).

Wenn eine x-beliebige Firma selbsterstellte Produktpräsentationen als Referenz bzw. Produktionsbeispiel mit Bildern von den Produktionen eines Kunden veröffentlicht und dabei die Produkte des Kunden ersichtlich sind, aber das Unternehmen in keinem konkreten Zusammenhang mit den veröffentlichten Inhalt steht, könnten in einem solchen Fall rechtliche Konsequenzen für den Urheber der Produktpräsentationen entstehen?
Das Unternehmen stellt beispielsweise Drucksachen her, die naturgemäß u.a. auch das Logo von Kunden enthält.

Claudio


webcreator
Avatar webcreator
Freelancer - Webdesign/SEO/PC-Support
Content Meister (408 Beiträge)
am 25.10.2009, 17:44 Uhr schrieb webcreator

Ja!
Vobei kommt mir im Moment kein konkreten Streit-Beispiel in Sinn...
Aber am bestens, publizieren/veröffentlichen erst nach Rücksprache mit Urheber.

LG


Karibische Nächte - World-Tourismus

gerard
Content Gott (1271 Beiträge)
am 25.10.2009, 18:17 Uhr schrieb gerard

webcreator schrieb:

Aber am bestens, publizieren/veröffentlichen erst nach Rücksprache mit Urheber.


Das wäre auch meine dringende Empfehlung.

Gérard


http://bretagne-virtuell.de

der_booker
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)
am 25.10.2009, 18:28 Uhr schrieb der_booker

gerard schrieb:

webcreator schrieb:

Aber am bestens, publizieren/veröffentlichen erst nach Rücksprache mit Urheber.


Das wäre auch meine dringende Empfehlung.

Gérard


Das stimmt!!! Sonst gibt es nur Ärger.


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

webcreator
Avatar webcreator
Freelancer - Webdesign/SEO/PC-Support
Content Meister (408 Beiträge)
am 25.10.2009, 18:32 Uhr schrieb webcreator

... ja, und vor allem bei registrierten (R) und TradeMarken (TM) würde ich sogar schriftliche Genehmigung verlangen. Manche Unternehmen wollen einfach nicht mit "irgendjemanden" in Zusammenhang gebracht werden. :wink:
Sicher ist sicher!


Karibische Nächte - World-Tourismus


gelöschter Benutzer
am 25.10.2009, 18:43 Uhr schrieb

So ein Mist.
ich hab folgendes im Internet gefunden - zu Messeständen (hoher Publikumsverkehr):

"Gleiches gilt für die Verwendung fremder Marken und Kennzeichen in Werbematerialien. Keinesfalls darf hierdurch der Eindruck erweckt werden, es bestehe eine Verbindung rechtlicher, wirtschaftlicher oder organsatorischer Art zum Inhaber der fremden Marke, wenn eine solche Verbindung in Wirklichkeit nicht besteht."

Im Grunde sind die Werbeprospekte anderer Firmen die Produkte eine Druckerei - was soll eine Druckerei sonst präsentieren, wenn nicht ihre hergestellten Produkte.

Claudio



gelöschter Benutzer
am 25.10.2009, 18:48 Uhr schrieb

Ausserdem steht da:

"Das Publikum muss erkennen, dass bei Verwendung der fremden Marke nur die Einsatzmöglichkeiten Ihres Produkts veranschaulicht werden."

Kein Werbe-Hinweis:
Könnt ihr bei mir mal schauen ob das so ist! (siehe unten aufgeführte Links - am besten bogendruck.net)

Claudio


gerard
Content Gott (1271 Beiträge)
am 25.10.2009, 19:05 Uhr schrieb gerard

Passe schrieb:

"Das Publikum muss erkennen, dass bei Verwendung der fremden Marke nur die Einsatzmöglichkeiten Ihres Produkts veranschaulicht werden."

Kein Werbe-Hinweis:
Könnt ihr bei mir mal schauen ob das so ist! (siehe unten aufgeführte Links - am besten bogendruck.net)


Würde ich erst mal als relativ unproblematisch einschätzen - aber möglicherweise gibt es irgendwann Neider unter den "Mitbewerbern". Also Stück für Stück mit den Auftraggebern reden (und zeigen um was es geht - sonst verstehen die meist gar nicht, was du willst).

Gérard


http://bretagne-virtuell.de


gelöschter Benutzer
am 25.10.2009, 19:09 Uhr schrieb

Danke für dein Urteil - Gérard.
Brauchte jetzt mal Unterstützung.
Ich werde die Kunden kontaktieren und Ihnen klar machen, wie wichtig Produktpräsentationen für Druckereien sind.

Claudio


webcreator
Avatar webcreator
Freelancer - Webdesign/SEO/PC-Support
Content Meister (408 Beiträge)
am 25.10.2009, 19:59 Uhr schrieb webcreator

Hey Claudio,

kein Stress! beruhige dich!
Gerard hat es gut erklärt...
Keine Panik...
Am bestens, wenn du in Zukunft gleich beim produzieren fragst den Kunde ob du es darfst für eigene Werbung im Net benutzten. Evtl. mit Bestätigung... That\'s it!

Gruss


Karibische Nächte - World-Tourismus

romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 26.10.2009, 06:30 Uhr schrieb romacron

Hallo Claudio!

Habe das bei mir in die AGB geschrieben, dass ich ungefragt vom Nutzer eingebrachte Bilder und Inhalte verwenden kann. Am besten, macht es sich wenn man die Kunden vorher anspricht. Die Sind in der Regel froh wenn man sie für weitere "Werbung" ins Boot nimmt.

Am besten das ganze immer schriftlich, damit sich im "Falle morgentlicher Verstimmung" nicht die Meinung ändert.

Es gibt zu diesem Thema auch nen Vordruck, irgendein PHP MAgazin hatte das mal auf ner CD(letztes Jahr).


  • 1


« zurück zu: Sonstige

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5274 Themen und 36115 Beiträge.
Insgesamt sind 48327 Mitglieder registriert.