Kaheti
Avatar Kaheti
Themenersteller
krank
Guru (153 Beiträge)

Anzahl der festgestellten Request's

am 22.07.2012, 00:36 Uhr eröffnete Kaheti folgenden Thread
Webdesign    1833 mal gelesen    5 Antwort(en).

Hallo

Ich hab vielleicht mal de dumme Frage ...kann sein.... aber zählt die eigentliche html-Datei , css-dateien und js-Dateien ebenfalls zu den Request's oder nur die Inhalte die die Webseite tatsächlich darstellt ?

nette Grüsse

Kalle


www.kaheti.de - schöne wertvolle private Homepage

romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 22.07.2012, 06:55 Uhr schrieb romacron

Hallo Kaheti,

Bilder, Css, Html...das sind alles Resourcen die einen Request darstellen.
Esel-Brücke, alles wo irgendwie ne url drinnen ist...

Firefox verwenden, Firebug installieren, Firebug öffnen,Seite laden ..und im Firebug den Reiter "Netzwerk" tabben. Dort sind die realen Request mit Zeitlinie und Order aufgeführt.


Kaheti
Avatar Kaheti
krank
Guru (153 Beiträge)
am 27.07.2012, 01:04 Uhr schrieb Kaheti

recht herzlichen Dank ,,,ich werde das mal aufgreifen.

nette Grüsse

Kalle


www.kaheti.de - schöne wertvolle private Homepage

masa8
Avatar masa8
Selbständig
Content Gott (1001 Beiträge)
am 27.07.2012, 08:05 Uhr schrieb masa8

romacron schrieb:

Esel-Brücke, alles wo irgendwie ne url drinnen ist...


Jepp - bis auf die Links

URL\'s von fremden Domains verursachen dann noch zusätzlich jeweils einen DNS-Request.

Gruß Matthias


Mein Blog über Wordpress, SEO, interne Verlinkung und mehr
alles-mit-links
BLACKINK Webkatalog 20-25 Backlinks "Lifetime"

romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 27.07.2012, 14:17 Uhr schrieb romacron

cite: dann noch zusätzlich jeweils einen DNS-Request

Wundert mich ehrlich gesagt, das du die Namensauflösung hier einbeziehst.
Diese liegen doch ein einer ganze anderen Schicht?!
In der Tatsache transportiert das DNS keine Web-Verwertbaren Inhalte.

Um die DNS-Requests zu überspannen lohnt sich ein Blick auf das Client-Rechner interne/LoopBack Interface. Hier verdoppeln sich fix mal die DNS-Requests?!

Warum also Äpfel mit nem Ententeich vergleichen?


masa8
Avatar masa8
Selbständig
Content Gott (1001 Beiträge)
am 30.07.2012, 06:50 Uhr schrieb masa8

romacron schrieb:

Wundert mich ehrlich gesagt, das du die Namensauflösung hier einbeziehst.
Diese liegen doch ein einer ganze anderen Schicht?!
In der Tatsache transportiert das DNS keine Web-Verwertbaren Inhalte.


Hallo Roman,

nehmen wir AdSense- oder Amazon- Scripte, welche ja viel eingesetzt werden, dann haben wir ein passendes Beispiel. Zuerst gibt es einen Request für die Namensauflösung, und dann den 2. um das Script zu laden. Werden dann noch Bilder angezeigt, kommen noch mehr dazu.

Darauf wollte ich hinaus.

Gruß Matthias


Mein Blog über Wordpress, SEO, interne Verlinkung und mehr
alles-mit-links
BLACKINK Webkatalog 20-25 Backlinks "Lifetime"

  • 1


« zurück zu: Webdesign

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5267 Themen und 36090 Beiträge.
Insgesamt sind 48174 Mitglieder registriert.