Dietel
Themenersteller
selbständig
Guru (101 Beiträge)

Fotos: Bildqualität <--> Ladezeit?

am 28.03.2010, 14:23 Uhr eröffnete Dietel folgenden Thread
Webdesign    1715 mal gelesen    5 Antwort(en).

Ich beschäftige mich gerade damit, meine Seiten "Leistungen" www.metallbau-dietel.de/Leistungen_Gelaender.html und folgende mit Beispielbildern zu ergänzen.
Dabei beschäftigt mich der Kompromiß zwischen Bildqualität und Seitenladezeit.
Die meisten Bilder sind als jpeg mit geringer Qualität gespeichert. Sollte ich lieber
längere Ladezeiten in Kauf nehmen, was meint Ihr?
Einige Bilder werden noch aktualisiert, wenn das Gras grüner ist und die Sonne höher steht.
Sonstige Hinweise sind wie immer willkommen.

Gruß Thomas


http://www.metallbau-dietel.de

gerard
Content Gott (1271 Beiträge)
am 28.03.2010, 14:55 Uhr schrieb gerard

Dietel schrieb:

Dabei beschäftigt mich der Kompromiß zwischen Bildqualität und Seitenladezeit.
Die meisten Bilder sind als jpeg mit geringer Qualität gespeichert.


Ich hätte gerne schärfere Bilder und bei Gebäudeaufnahmen sollten senkrechte Linien auch senkrecht sein - dafür würde ich auch die entsprechenden Aufnahmen entzerren (wenn du dazu keine passende Software hast - einfach fragen)

Gérard


http://bretagne-virtuell.de

FoolMoon
Content Meister (325 Beiträge)
am 28.03.2010, 14:56 Uhr schrieb FoolMoon

Die aktuelle Situation ist fast perfekt.
Ich würde noch die großen Bilder (nachdem man auf eins geklickt hat und zur Einzelansicht gelangt) so anpassen das sie nicht skaliert werden müssen.

Der Eintrag width="471" ist falsch.


Wirtschaftliche Bodenheizung in Verbindung mit einem Industrieboden vom Profi.



romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 28.03.2010, 16:38 Uhr schrieb romacron

Wegen 4 kleinen Bildern würd ich mir keine Gedanken machen. Gestochen scharf ist an der Stelle Besser.
Wenn man viele Bilder anzeigen will, dann diese erst in der Vorschau anzeigen und im FullView dann das Einzelne per Ajax laden.


Dietel
selbständig
Guru (101 Beiträge)
am 28.03.2010, 19:15 Uhr schrieb Dietel

gerard schrieb:

.....dafür würde ich auch die entsprechenden Aufnahmen entzerren (wenn du dazu keine passende Software hast - einfach fragen)
Gérard



Ich glaube mein Uralt-Photoshop-Elements macht das nicht, hast Du da eine spezielle Empfehlung, bei der die Einarbeitung nicht zu kompliziert ist? (Ich nutze ungern 2 gleichartige Programme zur gleichen Zeit, weil man sich da verzettelt.)

@Paul - ist hoffentlich ein Einzelfall, das liegt daran, daß bei Bearbeitung der Grafiken mein WYSIWYG-Editor automatisch ein style=... einfügt, und ich das jedesmal per Hand wieder ändern muß, da kann man sich schon mal schnell um ein Pixel vertun.

@romacron - es geht eigentlich um die Bilder "hinter" den Bildern mit den die kleinen Vorschaubilder verlinkt sind!

Danke erst mal für Eure Bemühungen, es gibt viel zu tun...
Thomas


http://www.metallbau-dietel.de

gerard
Content Gott (1271 Beiträge)
am 28.03.2010, 20:55 Uhr schrieb gerard

Dietel schrieb:

Ich glaube mein Uralt-Photoshop-Elements macht das nicht, hast Du da eine spezielle Empfehlung, bei der die Einarbeitung nicht zu kompliziert ist? (Ich nutze ungern 2 gleichartige Programme zur gleichen Zeit, weil man sich da verzettelt.)


Die am einfachsten zu bedienende Funktion dieser Art gibt es wohl bei PaintShop Pro (auch in älteren Versionen). Bei Photoshop ist die Lösung nicht so gut.

Gérard
der schon seit langer Zeit mehrere Bildbearbeitungsprogramme nebeneinander benutzt


http://bretagne-virtuell.de

  • 1


« zurück zu: Webdesign

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5267 Themen und 36089 Beiträge.
Insgesamt sind 48169 Mitglieder registriert.