rdombach
Avatar rdombach
Themenersteller
Security-Admin
Content Halbgott (608 Beiträge)

Programmiersprache: Ich empfehle ...

am 02.02.2010, 19:53 Uhr eröffnete rdombach folgenden Thread
Sonstige    4472 mal gelesen    11 Antwort(en).

Hallo alle miteinander,

ich möchte keinen Glaubenskrieg entfachen (!!), aber mal um die Meinung der hier anwesenden Web-Programmierer bitten.
Also wir nehmen mal jemand, der schon mal programmiert hat - dessen Programmiersprachen aber ausgestorben (bzw. nicht mehr so stark nachgefragt sind) sind also so was wie z.B. Assembler, Clipper oder Forth.
Der jenige hat zwar auch VisualBasic gemacht, aber nie etwas für's Web - eher klassische Anwendungsprogramme.

Wenn nun dieser hypothetische jeamand wieder mehr programmieren möchte - z.B. Module, die man im Web nutzen kann - was würde man denn diesem Menschen raten? PEARL, PHP oder Java - AJAX oder so was wie Ruby
Wobei ich vielleicht noch erwähnen sollte, dass sich dieser Mensch schon mal umgeschaut hat, aber ob der Vielzahl von Dialekten und Versionen die es innerhalb der (open source) Programmiersprachen gibt stark verwirrt ist.
Tja, was würde man diesem jemand raten, wenn er auch noch so was sucht, was easy zu lernen und für vieles geeignet ist. Was empfehlen wir diesem Suchenden, dessen "Schicksal" rein zufällig auch meinem ähnelt?

Beste Grüße & Merci vorab!

Ralph


Bitte nicht vergessen, Virenscanner und Co. zu aktualisieren!
SecuTipp: GRATIS Security-Informationen für die eigene Webseite und [url="http://twitter.com/secuteach"][img]http://w

romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 02.02.2010, 20:46 Uhr schrieb romacron

Hallo Ralph!

Kennste eine kennste Alle
Für das Web als Standardsprache hat sich PHP durchgesetzt. Dies ist meiner Meinung nach auch die Wichtigste Scriptsprache. Sie ähnelt übrigens c++ und läuft auf dem Server. Darum eignet sie sich auch um Formulare und anderweitige Sicherheit\'s Angelegenheiten.

Javascript:
Ist nicht verkehrt wenn man das kann. Allerdings für Formulare usw. gar nicht geeignet, da der ganze Quellcode an den Browser übertragen wird. So ist .js vom Nutzer prima zu manipulieren.

Ajax
Ist keine Sprache sondern eine Technik. Grob gesagt. Nimm ein test So wird keine Abfrage über das "href" ausgeführt sondern über das onclick Element. Soweit ist das nichts besonderes. Die javascript function ajax_send() wurde bereits beim Laden der Seite im <head>Tag notiert. Sie verbindet über die Browser-Funktion (XMLHTTPRequest)mit dem Server, überträgt deinen Wunsch und liefert dir das Ergebnis zurück.

Der Vorteil, gerade bei grossen Web-Anwendungen: Es werden nur ein paar kleine bits übertragen und wieder zurückgeliefert. So muss man die ganzen fetten Seiten nicht immer wieder komplett durchladen sondern nur das klitzekleine bitchechen )

Übrigens, Assembler ist nicht ganz tot, ich nehme das auch gelegentlich

Fazit, Php lernen die Grundsachen kannst du gewiss(schleifen, if usw.) und der Rest ergibt sich automatisch. Übrigens eignet sich PHP auch wunderbar für Mysql Datenbanken, die einen großen Teil von Web-Apps speichern.

Tutorial? Am besten selbst schauen, da jeder unterschiedlich lernt und versteht.
Selfphp als Nachschlagewerk


seitenreport
Avatar seitenreport
Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Content Gott (1772 Beiträge)
am 02.02.2010, 22:11 Uhr schrieb seitenreport

Hallo Ralph,

ein sehr guter Beitrag von Roman, dem ich mich voll und ganz anschließen kann.

Ich empfehle für das Web ebenfalls PHP. Eine Alternative wäre ggf. noch ASP (da die hypothetische Person schon Erfahrung mit Visual Basic hat, aber von den Möglichkeiten und der Schnelligkeit her würde ich dennoch PHP empfehlen).

Gruß,
Matthias


SEO Analyse und Website-Check mit Seitenreport

hungi
Avatar hungi
Selbständiger
Fortgeschrittener (73 Beiträge)
am 02.02.2010, 22:13 Uhr schrieb hungi

romacron schrieb:


Fazit, Php lernen die Grundsachen kannst du gewiss(schleifen, if usw.) und der Rest ergibt sich automatisch. Ãœbrigens eignet sich PHP auch wunderbar für Mysql Datenbanken, die einen großen Teil von Web-Apps speichern.

Tutorial? Am besten selbst schauen, da jeder unterschiedlich lernt und versteht.
Selfphp als Nachschlagewerk




Hallo
ich kann Romacron nur zustimmen. Ich habe selber erst vor Kurzem mit PHP und MYSQL angefangen. Am Anfang dachte ich, dass ich das nie auf die Reihe bekomme, aber nachdem man mal die Basics verstanden hat geht es wie von allein. Natürlich bin ich immer noch in der "Grundstufe", aber selbst das hat schon dafür gereicht, eine "Anmeldung zum Staffellauf" für unseren Verein zu programmieren. (http://fsv-markneukirchen.de/anmeldung_lauftag.php)

Also einfach anfangen, es lohnt sich.

LG Hungi


Andina Arts - Handarbeiten aus dem Herzen Südamerikas
http://www.andinaarts.com

rdombach
Avatar rdombach
Security-Admin
Content Halbgott (608 Beiträge)
am 03.02.2010, 17:31 Uhr schrieb rdombach

Hallo alle miteinadner,

habt herzlichen Dank für Euere Empfehlungen - Dir besonders Roman.

Da es heute Nacht gestürmt hat, konnt ich nicht schlafen - oder andersherum, ich konnte schon schlafen, aber Christel hat Angst gehabt. Und wenn ein kleiner Hund in\'s Bett will um sich zu verstecken, kann man nicht wirklch gut schlafen. Also sind wir beide aufgestanden (gähn), haben aufeinander aufgepasst und nebenbei SELFPHP geguckt (Toller Tip). Sieht wirklich gut aus - und die Beispiele tragen viel zum Verständnis bei. Und wenn ich wieder ausgeschlafen habe (gähn), schaue ich mir das näher an.... bzgl. derjenige, der mal wieder mehr programmieren will

Beste Grüße
Ralph


Bitte nicht vergessen, Virenscanner und Co. zu aktualisieren!
SecuTipp: GRATIS Security-Informationen für die eigene Webseite und [url="http://twitter.com/secuteach"][img]http://w

masa8
Avatar masa8
Selbständig
Content Gott (1001 Beiträge)
am 03.02.2010, 18:40 Uhr schrieb masa8

Hallo Ralph

ich kann dir auch nur wärmstens PHP ans Herz legen.

Ich komme selber aus der Ecke Pascal, DBase und Assembler und musste mich zu PHP und MySQL umorientieren, was ich aber im nachhinein nicht bereue, da man damit wirklich tolle Sachen machen kann.

Wenn es um reine Anwendungen geht nehme ich XProfan, eine Mischung aus Basic und Pascal für Windows.

Da Oracle aber inzwischen Sun, und somit MySQL, übernommen hat, wird die Zukunft zeigen müßen wohin der Programmiererzug fährt.

Gruß Matthias


Mein Blog über Wordpress, SEO, interne Verlinkung und mehr
alles-mit-links
BLACKINK Webkatalog 20-25 Backlinks "Lifetime"

willmann
Avatar willmann
TYPO3-Freelancer.
Guru (246 Beiträge)
am 03.02.2010, 19:46 Uhr schrieb willmann

ich mag Java und PHP.

Komplexere Anwendungen lassen sich in Java mit dem Tomcat sehr gut kapseln; schon weil dafür aber ein eigener Server nötig oder zumindest sehr hilfreich ist und mittlerweile kaum ein Webspace ohne PHP-Unterstützung daherkommt, ist PHP Dein Freund

Die wichtigsten Web-Anwendungen mit Datenbankunterstützung (ich MUSS da jetzt TYPO3 erwähnen *g*) setzen alle auf PHP und MySQL. Für den lokalen Test ist ein LAMP / WAMP oder MAMP-Server praktisch.

Ansonsten kann ich mich romacron fast vollumfänglich anschließen - nur in Assembler programmieren tu ich nicht, wenn\'s nicht sein muss. Und fürs Web hab ich das noch nie gebraucht

Marc


Marc Willmann. TYPO3-Freelancer.
http://www.marc-willmann.de

der_booker
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)
am 03.02.2010, 20:26 Uhr schrieb der_booker

Hallo Ralph,

zunächst sollte dieser Mensch einen Urlaub buchen. Am Besten macht man das in einem Reisebüro Stuttgart. Warum, damit er Kraft genug für sein nächstes Vorhaben hat. Weiterhin sollte er in dieser ruhigen Zeit darüber nachdenken, was er denn gerne tun möchte.

Wenn dieser Mensch, dessen "Schicksal" rein zufällig auch dem Deinen ähnelt, nun im Vollbesitz seiner Kräfte ist und auch genau weiß was er will und wie das Vorhaben aussehen soll, wird dieser Mensch wissen, welche Programmiersprache für ihn die Richtige ist.

Will der Mensch ein paar Webseiten erstellen, wird er mit PHP die beste Wahl treffen und evtl. auch kleine Java-Scripte verwenden.

Will der Mensch ein System entwickeln, welches komplexe Anforderungen hat, z.B. ein webbasierendes CRM, wird er sein Augenmerk auf Java oder Pearl legen.

Auch darf man ihm ASP nicht unterschlagen, wenn die Microsoft-Schiene weiterverfolgt werden soll. Die bereits erlangten VB-Kenntnisse können in diesem Fall extrem von Vorteil sein. Wer VBS oder JavaScript beherrscht, sollte mit ASP keine Probleme haben.

Rate demnach diesem Menschen auf jeden Fall, das er sich sein Vorhaben zunächst im Geiste vorstellen soll.


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

rdombach
Avatar rdombach
Security-Admin
Content Halbgott (608 Beiträge)
am 04.02.2010, 17:29 Uhr schrieb rdombach

der_booker schrieb:

Rate demnach diesem Menschen auf jeden Fall, das er sich sein Vorhaben zunächst im Geiste vorstellen soll.



Hallo Heiko,

das war ja eine philosophische Antwort - Danke Dir und auch DANKE an die anderen Ratgebenden!

Ich werde PHP mal "heimsuchen" - da ich heute auch entdeckt habe, das es mit XAMPP eine Testumgebung auf USB-Stick gibt, ist das eine feine Sache (Portable Apps).

Echt der Wahnsinn, was es alles gibt - und wie wenig doch mitunter der einzelne weiss! Tja, SEITENREPORT, eine starke Gemeinschaft (nein, ich bin kein Werbetexter).

Grüße & Danke Ralph


Bitte nicht vergessen, Virenscanner und Co. zu aktualisieren!
SecuTipp: GRATIS Security-Informationen für die eigene Webseite und [url="http://twitter.com/secuteach"][img]http://w

der_booker
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)
am 04.02.2010, 20:30 Uhr schrieb der_booker

rdombach schrieb:
das war ja eine philosophische Antwort - Danke Dir



Nicht dafür. Ich finde es gut, dass Deine Wahl auf PHP fiel und habe auch fast damit gerechnet. Einen klitzekleinen Prozentsatz verwettete ich aber dennoch auf ASP, schon wegen der VB-Kenntnisse.


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

rdombach
Avatar rdombach
Security-Admin
Content Halbgott (608 Beiträge)
am 04.02.2010, 20:57 Uhr schrieb rdombach

Heiko - Du solltest Lotto spielen, bei Deinen hellseherischen Fäigkeiten

ASP geht ja wohl bei Apache nicht so ohne weiteres. Und bei meinem Hoster ist, so weit ich das bisher beurteilen kann, eine entsprechende Erweiterung nicht vorhanden. Schade auch, denn dadurch geht viel Funktionalität von MS\'s Expression Web verloren, was ich als Designtool verwende.

Aber anderseits ist das die Chance, was anderes zu lernen ... und Computersprachen haben keine Zeiten und andere Stolperfallen wie eine menschliche Fremdsprache.

Grüße Ralph


Bitte nicht vergessen, Virenscanner und Co. zu aktualisieren!
SecuTipp: GRATIS Security-Informationen für die eigene Webseite und [url="http://twitter.com/secuteach"][img]http://w



« zurück zu: Sonstige

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5268 Themen und 36102 Beiträge.
Insgesamt sind 48309 Mitglieder registriert.