haartante
Avatar haartante
Themenersteller
onlinehandel
Fortgeschrittener (52 Beiträge)

Wordpress mit eigener Domain

am 16.02.2010, 19:58 Uhr eröffnete haartante folgenden Thread
Wordpress    4223 mal gelesen    9 Antwort(en).

Hallo,
macht es Sin[color=red]n w[/color]enn ich für meinen Wordpress Blog eine eigene Domain verwende[color=red]?I[/color]st das besser von Google gefunden zu werden[color=red]?S[/color]ind die vielen Ausgehenden Links ungünstig [color=red]?V[/color]ielen Dank.

haarteile.wordpress.com


http://haarteile-zweithaar.de
http://www.schulung-wimpernverdichtung.de

joerg
Avatar joerg
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Content Gott (1941 Beiträge)
am 16.02.2010, 23:22 Uhr schrieb joerg

Hallo

Ich stelle mir jetzt erst mal die Frage was du erreichen möchtest mit dem Blog.

Ohne Definition deiner Ziele die du mit dem Blog verfolgst ist die Beantwortung schwierig.

Das gilt auch für die anderen Fragen!

Gruß
Jörg


Zufällige Umleitung zu der Startseite einer meiner Domains
Meine ungewöhnlichen Tools

Raptor
Avatar Raptor
IT-Student
Content Gott (1013 Beiträge)
am 17.02.2010, 00:46 Uhr schrieb Raptor

Eine Secondlevel-Domain (xyz.de) ist SEO-technisch meist besser als eine Subdomain (abc.xyz.de). Allerdings kann ich nicht sagen, ob es sich für einen Blog lohnt, extra eine Domain aufzumachen. Ist womöglich ein Kanonenschuss auf einen Spatz.


Meine Developer-Website mit den Web-Entwickler-Tools.
Meine Web-Entwicklungs-Dienstleistungen

[url="http://www.seitenreport.de/forum/beitraege/seitenreport_verlosungen/wichtig_neue_regel

haartante
Avatar haartante
onlinehandel
Fortgeschrittener (52 Beiträge)
am 17.02.2010, 11:44 Uhr schrieb haartante

joerg schrieb:

Hallo

Ich stelle mir jetzt erst mal die Frage was du erreichen möchtest mit dem Blog.

Ohne Definition deiner Ziele die du mit dem Blog verfolgst ist die Beantwortung schwierig.

Das gilt auch für die anderen Fragen!

Gruß
Jörg



Hallo,
ich möchte mit meinen Blog Googel Kosten sparen[color=red].D[/color]ie Kundschaft soll auf meinen Blog kommen und von dort aus in meinen Shop.
lg


http://haarteile-zweithaar.de
http://www.schulung-wimpernverdichtung.de

Raptor
Avatar Raptor
IT-Student
Content Gott (1013 Beiträge)
am 17.02.2010, 11:56 Uhr schrieb Raptor

haartante schrieb:

Die Kundschaft soll auf meinen Blog kommen und von dort aus in meinen Shop.


Du willst den Blog also für kommerzielle Zwecke einsetzen. Da dürfte es schon Sinn machen, eine eigene Domain zu nehmen.
Wobei, was spricht dagegen, den Blog unter der Subdomain "blog.haarteile-zweithaar.de" o.ä. zu führen? Wäre sicher auch nicht schlecht (und kostet weniger).


Meine Developer-Website mit den Web-Entwickler-Tools.
Meine Web-Entwicklungs-Dienstleistungen

[url="http://www.seitenreport.de/forum/beitraege/seitenreport_verlosungen/wichtig_neue_regel

joerg
Avatar joerg
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Content Gott (1941 Beiträge)
am 17.02.2010, 12:10 Uhr schrieb joerg

Hallo

Es spricht nichts dagegen und das halte ich in diesem Fall für sinnvoll!

Erst mal ist deutlicher ein Bezug vom Blog zur Domain gegeben wenn man ihn als Subdomain laufen lässt.

Für sinnvoller halte ich in diesem Fall ein Unterverzeichnis anzulegen weil der Inhalt des Blog thematisch verwandt ist.

Gruß
Jörg


Zufällige Umleitung zu der Startseite einer meiner Domains
Meine ungewöhnlichen Tools

haartante
Avatar haartante
onlinehandel
Fortgeschrittener (52 Beiträge)
am 17.02.2010, 12:34 Uhr schrieb haartante

Hallo,
Danke für die Tipps .Aber ist eine Subdomain nicht immer ungünstig ?
lg


http://haarteile-zweithaar.de
http://www.schulung-wimpernverdichtung.de

Raptor
Avatar Raptor
IT-Student
Content Gott (1013 Beiträge)
am 17.02.2010, 13:23 Uhr schrieb Raptor

Eine Subdomain dient zur groben thematischen Gliederung. Wenn man eine komplette Website unter einer Subdomain betreibt, dann ist das eher nachteilhaft.
Eine eigene Domain nur für den Blog finde ich jetzt ein bisschen übertrieben und fast unnötig. Ich würde an deiner Stelle den Blog unter einer Subdomain von deiner Domain führen, oder, wie Jörg gesagt hat, nur ein Verzeichnis auf deiner Domain erstellen.


Meine Developer-Website mit den Web-Entwickler-Tools.
Meine Web-Entwicklungs-Dienstleistungen

[url="http://www.seitenreport.de/forum/beitraege/seitenreport_verlosungen/wichtig_neue_regel

Speedy86
Avatar Speedy86
(Ãœberlebens-) Künstler - nein, Programmierer und Designer
Fortgeschrittener (94 Beiträge)
am 04.04.2010, 15:41 Uhr schrieb Speedy86

Hallo

Schau dir das mal auf www.webchars.de an. Dort sind alle Themenbereiche generell in Subdomains gegliedert. Zwar hat man bei einer Community das Problem mit subdomainübergreifende Sessions, dürfte bei dir aber unrelevant sein.



Der Vorteil ist wie genannt, das Subdomains eben genau für die thematische Teilung sinnvoll genutzt werden können und sollten (warum gibts die auch sonst) und es verbessert das Seo, da du eins oder mehrere Keywords im Name unterbringen kannst.

Ein Unterverzeichnis anzulegen, wie Jörg meint, hat den selben Effekt. Ich denke aber da gerade an deine htaccess wo du sicher Probleme bekommst.

Ich empfehle Subdomains und helfe dir beim Installieren des Wordpress Blogs wie per PN besprochen gern weiter.
Alle anderen empfehle ich mal meine Webseite anzuschauen. Es ist durchaus Sinnvoll so mit Subdomains zu gliedern. Schon allein wegen dem individuellen Style der einzelnen Seiten ist es unausweichlich.

Mfg, Marcus


http://webmaster-glossar.de

UFOMelkor
Avatar UFOMelkor
Student
Content Meister (350 Beiträge)
am 04.04.2010, 23:01 Uhr schrieb UFOMelkor

Das Problem mit der Session sollte man allerdings mit session_set_cookie_params() in den Griff bekommen können. Beim Parameter domain steht dort:

Die Cookie-Domain, z.B. \'www.php.net\'. Damit die Cookies auf allen Subdomains zur Verfügung stehen, muss der Domain wie in \'.php.net\' ein Punkt vorangestellt werden.



Ich selbst habe eine Seite mit 9 Subdomains, die alle problemlos die selbe Session benutzen.


Naturkosmetik in Bochum

Steppenhahn Ultramarathon-Community

  • 1


« zurück zu: Wordpress

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5274 Themen und 36115 Beiträge.
Insgesamt sind 48327 Mitglieder registriert.