tschersich
Themenersteller
IT-Berater, technischer Projektleiter Web / e-Commerce
Beginner (31 Beiträge)

Prozentuale Gewichtung der Ergebnisse? (Seite 2)


seitenreport
Avatar seitenreport
Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Content Gott (1772 Beiträge)
am 02.07.2009, 19:12 Uhr schrieb seitenreport

lillebor schrieb:

Das Alexa Ranking weltweit halte ich auch für schlecht bewertet. Für welchen Platz gibt es denn da 100%?


Ab Alexa Rank < 23 (die Bewertung ist hier übrigens nicht linear).

Ab Alexa Rank 10.000 gibt es über 80% ("gut" bis "sehr gut").

Seitenreport liegt derzeit im 1 Monats Ranking auf etwa Platz 12.000

www.selbstaendig-im-netz.de liegt bei ca. 9.800



www.seitwert.de liegt bei knapp 1.500



Wie du siehst sind also für deutsche Seiten Rankings von unter 10.000 gut zu schaffen. Unter 1.000 ebenfalls (hier wird es natürlich etwas schwieriger => dazu müsste die Seite mindestens mehrsprachig aufgebaut sein, was SiN und seitwert nicht sind - aber eben es ist schaffbar mit einer guten Webseite).

Andere Analyse-Tools wie z.B. seitwert.de bewerten den Alexa Rank sogar noch strenger als Seitenreport.

Ich finde die Bewertung auch noch nicht perfekt. Allerdings wird es etwas dauern, bis ich dort herumschraube, weil derzeit einige wichtigere Todos anstehen. :wink:


SEO Analyse und Website-Check mit Seitenreport

joerg
Avatar joerg
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Content Gott (1941 Beiträge)
am 02.07.2009, 19:41 Uhr schrieb joerg

Hallo

Alexa selbst veröffentlicht die besten 500 Seiten in einem Ranking.
Meiner Meinung nach müsste man mindestens diesen 500 Seiten die 100% zugestehen.
Da sind wir dann im Bereich ein User von 500 der die Toolbar installiert hat geht auf diese Seite.

Platz 23 bedeutet ungefähr jeder 50. geht auf diese Seiten.

Nach Google.de folgt auf Platz 123 mit Amazon die 2. aus Deutschland.
Meiner Ansicht nach eine rein deutschsprachige Seite.

Gruß

Jörg


Zufällige Umleitung zu der Startseite einer meiner Domains
Meine ungewöhnlichen Tools

seitenreport
Avatar seitenreport
Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Content Gott (1772 Beiträge)
am 02.07.2009, 19:43 Uhr schrieb seitenreport

Wir haben die Alexa Diskussion vor einem Monat bereits sehr ausführlich geführt. Die jetzige Bewertung ist das Ergebnis daraus.

Noch nicht ganz perfekt - aber hinreichend sinnvoll:

www.seitenreport.de/forum/beitraege/ideen_verbesserungsvorschlaege/bewertung_alexa/seite/1.html



Ihr könnt die Diskussion natürlich gerne hier weiterführen und mit weiteren Informationen oder Ideen bereichern. :wink:


SEO Analyse und Website-Check mit Seitenreport

lillebor
Avatar lillebor
selbständig
Guru (144 Beiträge)
am 02.07.2009, 20:09 Uhr schrieb lillebor

ähm, kapiere ich leider nicht so ganz:
werden da bei weltweit, BRD, AT und CH jeweils die gleichen Bewertungsmassstäbe angesetzt. Also <10000 sind in allen 4 Kategorien 80%???? Kapiere ich nicht so ganz. Natürlich ist es leichter in der BRD unter die 10000 zu kommen, als weltweit. Da muss ja mal mindestens ein Faktor 10 für weltweit rein. Oder habeich es falsch verstanden?


Gruss Lili

joerg
Avatar joerg
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Content Gott (1941 Beiträge)
am 02.07.2009, 23:19 Uhr schrieb joerg

Hallo

Verstehe ich das jetzt richtig das von der Gesamtanzahl aller
Domains die global existieren nur ca 2% eine Bewertung grösser als 0% erreichen können?

Und das eine Bewertung eher erreicht werden kann wenn ich die Länderspezifischen Nutzer sehe?

Nach dem Lesen des Beitrag verstehe ich jetzt aber auch die Reaktion von Matthias.

Es ist bereits jetzt abzusehen das meine Domains eines Tages in die Punktewertung global auch kommen werden.

Mein Bauchgefühl sagt mir aber das diese Bewertung zu stark dann die Grossen Seiten bevorzugt!

Die Grossen Seiten wären ohne die vielen kleinen nämlich nicht so gross geworden!

Dann gehört die Alexa-Wertung in dieser Berechnungsform meiner Ansicht nach eher in die Rubrik SEO.

Gruß

Jörg


Zufällige Umleitung zu der Startseite einer meiner Domains
Meine ungewöhnlichen Tools

gerard
Content Gott (1271 Beiträge)
am 03.07.2009, 00:28 Uhr schrieb gerard

Vor 8 Wochen wusste ich noch nichts von Alexa (außer von dem Kaufcenter am Berliner Alexanderplatz) und ich dachte, ich sei im Netz ein alter Hase.

Dann kam hier die Diskussion auf und ich stellte erst mal fest, dass alle möglichen Leute (nicht nur hier auf Seitenreport) das für eine ganz wichtige Sache halten. Nun versuchte ich mich zu informieren, was denn eigentlich so toll und wichtig daran ist. Aber je mehr Informationen ich finde, desto skeptischer werde ich:

Da sammelt jemand Daten, indem er die Benutzer animiert, eine Toolbar zu installieren. Schon dieser Ansatz kann nie dazu führen, dass es irgendwelche repräsentativen Ergebnisse gibt - Ergebnisse sind immer nur in Bezug auf die Installationen möglich.

Mit den Installationen scheinen datenschutzrechtliche Probleme nicht ausgeschlossen zu sein. Bei anderen Datensammlern besteht da eine inzwischen hohe Sensibilität (die hier z.B. zu einer Abwertung bei der Verwendung von Google Analytics führt).

Noch mehr irritiert bin ich aber, wenn ich mal ein paar Ergebnisse vergleiche:

Auf einer meiner Seite sollen sich die Besucher angeblich 81,2 min Aufhalten - in Worten "einundachtzigkommazwei" (die Daten bei Google Analytics sagen was völlig anderes) und dass obwohl (oder weil?) ich bei Alexa kaum existiere. Bei Tagesschau.de sind es dagegen nur 4,1 Minuten.

(Zwischen-)Fazit: Ich habe in Bezug auf die ganze Angelegenheit Alexa kein gutes Gefühl.

Gérard


http://bretagne-virtuell.de

seitenreport
Avatar seitenreport
Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Content Gott (1772 Beiträge)
am 03.07.2009, 00:53 Uhr schrieb seitenreport

Gerard schrieb:

Da sammelt jemand Daten, indem er die Benutzer animiert, eine Toolbar zu installieren. Schon dieser Ansatz kann nie dazu führen, dass es irgendwelche repräsentativen Ergebnisse gibt - Ergebnisse sind immer nur in Bezug auf die Installationen möglich.


Ganz deiner Meinung. Aber welche Alternativen gibt es?

(1) Google Trends (nur für besucherstarke Webseiten verfügbar)
(2) Google Ad Planer (dito)

Andere öffentliche Datenquellen, die für die meisten Webseiten Daten liefern gibt es soviel ich weiß nicht. Alexa ist da - bin hier genauso skeptisch wie du - damit leider der einzige verwendbare Dienst für Seitenreport (und andere Analyse-Webseiten).

P.S. Ich habe mir vor ein paar Tagen versuchshalber einmal selbst die Alexa Toolbar installiert. Die Ergebnisse sind erstaunlich (oder auch nicht): Seitdem steigen vor allem das Pageview/User sowie die Aufenthaltsdauer nicht unerheblich an (wohl weil ich mich den ganzen Tag auf seitenreport befinde :wink.

Soweit ich weiß wird der tatsächliche "Alexa Rank" heute allerdings aus den Werten Visits, Aufenthaltsdauer, Absprungrate und Page Impressions ermittelt. Früher (als es nur um den Traffic ging) habe es wohl Betrugsversuche gegeben. Somit dürfte sich der tatsächliche Rank durch meine Verwendung der Toolbar trotz Steigerung der Pageviews/User nicht merklich verändern (jedenfalls theoretisch).


SEO Analyse und Website-Check mit Seitenreport

gerard
Content Gott (1271 Beiträge)
am 03.07.2009, 01:10 Uhr schrieb gerard

seitenreport schrieb:

... Aber welche Alternativen gibt es?


Wenn ich die wüßte, hätte ich sie genannt. Vielleicht muss man so ehrlich sein und sagen es geht nicht. Die Alexa-Daten kann man ja trotzdem ermitteln, aber man darf sie halt nicht bewerten. Ich weiß - keine wirklich befriedigende Antwort.

Gérard


http://bretagne-virtuell.de

seitenreport
Avatar seitenreport
Inhaber
TYPO3 Senior Developer
Content Gott (1772 Beiträge)
am 03.07.2009, 01:32 Uhr schrieb seitenreport

Vielleicht reicht es, wenn man die Bewertungen nicht komplett für bare Münze nimmt. Sondern als Tendenz und Anhaltspunkt.

Eine Bewertung der Alexa Daten halte ich in dem Punkt für sinnvoll, dass der AlexaRank-Unterschied einzelner Webseiten trotz aller Makel dennoch recht brauchbar aussagt, welche von zwei getesteten Seiten häufiger besucht wird als die andere. Zudem halte ich - da der Alexa Rank wohl hauptsächlich auf den unique Visitors basiert - die Einschätzung für erlaubt, dass z.B. eine Webseite mit Alexa Rank 5.000 weitaus mehr Besucher hat als eine, die auf Rank 60.000 steht.

Vergleicht man z.B. den Alexa 1-Monats-Rank von selbstaendig-im-netz.de (Rank 9.500) mit dem von Seitenreport (Rank 14.000), so ist die Aussage, dass SiN ein paar mehr Besucher hat, zutreffend. Allerdings nur im Vergleich auf die unique Besucher, von den Page Impressions her steht Seitenreport besser. Ich gehe daher davon aus, dass der tatsächliche "Alexa Rank" hauptsächlich durch die unique Visitors bestimmt wird.

Möchte man eine 100%ig korrekte Datenerhebung über die Besucher einer Webseite, muss man ohnehin die Server-Log-Dateien auswerten.

Google Analytics z.B. trackt ja auch nur die Besucher, welche JS aktiviert haben. Wenn man sich ansieht, wieviele User allein das Firefox Addon "noscript" benutzen (ich auch) dürften auch deren Werte nicht unerheblich verfälscht sein. Und somit genauso die Daten von Google Trends und Google Ad Planer.

Allerdings trifft die Verfälschung meiner Meinung nach nur die tatsächlichen absoluten Werte, jedoch nicht einen Vergleich. Im Vergleich zweier Webseiten sollten sich diese Unregelmäßigkeiten mehr oder weniger gegeneinander aufheben. So auch in einer Bewertung, in der alle Webseiten gegeneinander verglichen und bewertet werden.

Nichtsdestotrotz denke ich, dass jeder Benutzer jeweils auf verschiedene Werte ein höheres Augenmerk legt. Dem Einen ist z.B. die Technik am Wichtigsten, anderen andere Punkte. Webmaster, die sich selbst gut auskennen, würden die Bewertungen für ihre eigenen Webseite gerne modifizieren und an die eigenen Wünsche anpassen können. Kein Wunder, denn außer im Bereich der Technik gibt es keine offiziell anerkannten Daten, was jetzt z.B. in der SEO wie wichtig oder wie unwichtig ist.

Das Erstellen eigener Profile für die Analysen steht daher auch schon auf meiner Todo-Liste :wink:. Ich weiß allerdings noch nicht, bis wann ich das realisiert haben werde. (aber jedenfalls noch in diesem Jahr :wink.



SEO Analyse und Website-Check mit Seitenreport

adi
Avatar adi
Content Meister (447 Beiträge)
am 03.07.2009, 01:55 Uhr schrieb adi

Ich glaube nicht das wir qualität der daten von alexa so hoch einschätzen sollten da sie mitunter einfach falsch sind

hab dies bei alexa gefunden
.....Alexa computes traffic rankings by analyzing the Web usage of millions of Alexa Toolbar users and data obtained from other, diverse traffic data sources.......

ich lese das so das alexa in erster linie nur ihre toolbar user auswertet

würden wir zb eine asiatische toolbar als referenz heranziehen würde wir alle hundserbärmlich da stehen

um die werte von alexa wirklich realistisch einschätzen zu können müßte alexa im grunde genommen den verbreitungsgrad ihrer toolbar angeben oder absolute werte zb 124 user haben die seite im zeitraum von x besucht
nein alexa drückt sich in prozenten aus jeder kann sich denken warum

von daher mein vorschlag lass sie drin aber fahre die gewichtung im ergebnis drastisch herunter


TAS Schwinghammer
https://www.rohrvereisung.de







« zurück zu: Analyse-Ergebnisse

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5274 Themen und 36109 Beiträge.
Insgesamt sind 48356 Mitglieder registriert.