Marcus
Avatar Marcus
Themenersteller
Guru (223 Beiträge)

Der Sende-Button von Facebook

am 06.07.2011, 19:40 Uhr eröffnete Marcus folgenden Thread
Facebook    4318 mal gelesen    13 Antwort(en).

Hallo zusammen!

So, nachdem ich Matthias ungewollt mehr als genug Arbeit gemacht habe, versuche ich es auf diese Weise und ohne Code im Post.

Ich habe eine Datei angehängt, anhand derer ich versuchen möchte zu erklären was ich erreichen will.

Als erstes findet sich darin der Link wie ich ihn brauchen würde.

Als zweites die Variable, die ich definiert habe, damit ich den Teil im Facebook-Code verwenden kann.

Und zu guter letzt der Link wie er im Facebook-Code steht.

Mein Problem jetzt ist, das der Link im Großen und Ganzen so ist, wie ich ihn haben möchte. Nur mit einem Hochkommata in der definierten Variablen, das da natürlich nicht hingehört.

Nehme ich das jetzt aber wieder weg, bricht der Code den Link hinter dem Schrägstrich nach component ab.

Ich habe zugegebenerweise schon anderweitig gefragt, wie das funktionieren kann. Aber die Antworten haben mir nicht weitergeholfen. Denn die die Maskierung des Gleichheitszeichens und des Kaufmännischen und, respektive seiner anderen Schreibweise hat auch nicht zur Lösung des Problems beigetragen.

Hat da jemand eine passende Antwort für mich?

Danke im voraus


Das Regional-Magazin für Lüneburg und die Region:
salzsau-panorama.de

MatthiasHuehr
Avatar MatthiasHuehr
Programmierer
Content Halbgott (705 Beiträge)
am 06.07.2011, 20:19 Uhr schrieb MatthiasHuehr

"\'/component/seminar/?task=3&cid="

Du hast das zweite schließende \' vergessen




MV-Trip - mein Reiseführer für Mecklenburg-Vorpommern
insideGREIFSWALD - mein Newsmagazin über Greifswald

matthes
Avatar matthes
Foren Moderator
Evil Genius
Content Halbgott (973 Beiträge)
am 06.07.2011, 20:26 Uhr schrieb matthes

Wenn ich das richtig sehe, ist eher das erste, öffnende das Problem.


Make Seitenreport great again!

joerg
Avatar joerg
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Content Gott (1941 Beiträge)
am 06.07.2011, 21:29 Uhr schrieb joerg

Hallo

Sind ja wirklich viele Angaben und könnte reichen um im Trüben zu fischen.

$_SERVER1 ???? Warum eine 1 ???

php.net/manual/en/reserved.variables.server.php



<fb:send href="http://<?php echo $_SERVER[\'SERVER_NAME\'].htmlspecialchars($_SERVER[\'REQUEST_URI\']); ?>

Gruß
Jörg


Zufällige Umleitung zu der Startseite einer meiner Domains
Meine ungewöhnlichen Tools

matthes
Avatar matthes
Foren Moderator
Evil Genius
Content Halbgott (973 Beiträge)
am 06.07.2011, 21:44 Uhr schrieb matthes

joerg schrieb:
$_SERVER1 ???? Warum eine 1 ???


Weil er die Variable selbst erstellt und die SERVER-Variable nicht überschreiben will? Er setzt ja einen Wert...


Make Seitenreport great again!

joerg
Avatar joerg
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Content Gott (1941 Beiträge)
am 06.07.2011, 22:04 Uhr schrieb joerg

Hallo Matthes

Sorry aber dafür dann ein Array anlegen mit einem Wert anstatt einer $pusemuckelvariablen finde ich schon stark übertrieben.

Dann würde ich aber in der Variablen oder meinetwegen auch einer Konstante aber auch den host und das sheme unterbringen.


$pusemuckel = \'http://example.com/component/seminar/?task=3&cid=\';


Gruß
Jörg


Zufällige Umleitung zu der Startseite einer meiner Domains
Meine ungewöhnlichen Tools

der_booker
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)
am 06.07.2011, 23:08 Uhr schrieb der_booker

Marcus schrieb:

So, nachdem ich Matthias ungewollt mehr als genug Arbeit gemacht habe, versuche ich es auf diese Weise und ohne Code im Post.



Ich löschte die anderen Einträge. Bitte sei so lieb und schildere mir, was Du getan hast und warum der Post nicht zustande kam. Dankefein.

Nun zu dem anderen Problem.
$_SERVER1["REQUEST_URI"] ="\'/component/seminar/?task=3&cid="; hier bin ich ebenfalls der Meinung, dass das erste \' Dein Problem verursacht. Nun aber noch eine Frage, hast Du da eine Replace-Funktion im Hintergrund am Start, die SQL-Injection und ähnlichen Schadecode abwehren soll?

Was würde denn passieren, wenn Du folgendes benutzt?:
$_SERVER1["REQUEST_URI"] ="/component"."/seminar"."/?task=3&cid=";


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 07.07.2011, 07:51 Uhr schrieb romacron

Das sieht ganz nach einem Joomla QueryString aus.
und hierfür gilt folgendes:

Zuerst schreibt man den Link vollständig als normalen Link ohne mod_rewrite oder JRouter aus.

müsste dann so aussehen "index.php?option=com_seminar&view=whateverauchimmer&task=3&cid=irgendeineNumma-oda-array".

task darf keine Ziffer sein, es sei denn du hast im controller(SeminarController*) einen proxy. Der Task ist mit einem Funtionsaufruf belegt


<?php /**
* @author romacron
*/

/*zugriff in Joomla ausschliesslich so!*/
$dasistGet = JRequest::get( \'get\' );

$dasistPost = JRequest::get( \'post\' );

$dasistServer = JRequest::get( \'server\' );

/*links die in Joomla arbeiten erstellen
* Alle SEF und mod_rewrites zum programmieren abschalten
*/

/*erstmal nackiger link, der ist IMMER die basis*/
$linkFuerFB = JURI::base() . \'/index.php?option=com_seminar&view=whateverauchimmer&task=3&cid=irgendeineNumma-oda-array\';

/* nun säubern wir den Link über eine Joomla Methode
* es spielt keine Rolle ob SEF mod_rewrite an ist oder nicht an ist
* es verwandelt dir & in & in JEDEM FALLE
*/
$_SERVER1 = JRoute::_( $linkFuerFB ); ?>


*P.S diesmal mit editor *

Joomla hat so viele dicke Methoden, die ein stressfreies proggen erlauben.
Versuch dein Vorhaben so erst einmal so umzusetzen.


Marcus
Avatar Marcus
Guru (223 Beiträge)
am 07.07.2011, 10:10 Uhr schrieb Marcus

joerg schrieb:

Hallo

Sind ja wirklich viele Angaben und könnte reichen um im Trüben zu fischen.

$_SERVER1 ???? Warum eine 1 ???

php.net/manual/en/reserved.variables.server.php





Sorry, Jörg, das es zu wenig Infos waren.

Die Variante mit der 1 brauche ich, da ich die Variable Server schon für den Empfehlen-Button von XING nutze, um ihn dazu zu bringen zu funktionieren.

der_booker schrieb:
Ich löschte die anderen Einträge. Bitte sei so lieb und schildere mir, was Du getan hast und warum der Post nicht zustande kam. Dankefein.

Nun zu dem anderen Problem.
$_SERVER1["REQUEST_URI"] ="\'/component/seminar/?task=3&cid="; hier bin ich ebenfalls der Meinung, dass das erste \' Dein Problem verursacht. Nun aber noch eine Frage, hast Du da eine Replace-Funktion im Hintergrund am Start, die SQL-Injection und ähnlichen Schadecode abwehren soll?

Was würde denn passieren, wenn Du folgendes benutzt?:
$_SERVER1["REQUEST_URI"] ="/component"."/seminar"."/?task=3&cid=";



Ich habe eigentlich ganz normal den Code in den Post eingegeben, mit öffnenden und schließenden Tags. Warum er dann 500er-Fehler angezeigt hat, ist mir zumindest schleierhaft. Ich schicke Dir gleich mal per PN den Inhalt eines Versuchs in einer Txt-Datei.

Deine Version der Variablen hackt den Link ebenfalls nach dem seminar/ ab.

Und wie bereits im Eingangspost erwähnt, ist das \' am Beginn der Variablen das Problem. Mit steht der Link, funtkioniert aber natürlich nicht. Ohne fehlt der Teil nach seminar/.

In der Datei sind str_replace-Codes vorhanden. Jedoch nicht für row->ID.

Ich häng gleich nochmal den gesamt Code-Teil ran. Inklusive dem für den XING-Button.


Das Regional-Magazin für Lüneburg und die Region:
salzsau-panorama.de

Marcus
Avatar Marcus
Guru (223 Beiträge)
am 07.07.2011, 19:10 Uhr schrieb Marcus

Ich glaube, ich lasse es mit dem Sende-Button bleiben.

Selbst Romans Hinweise / Hilfe führen bei mir nicht zum Erfolg.


Das Regional-Magazin für Lüneburg und die Region:
salzsau-panorama.de

romacron
JDev Xer
Content Gott (1224 Beiträge)
am 08.07.2011, 07:32 Uhr schrieb romacron

Hallo Marcus, nicht aufgeben

Das Snippet oberhalb ist für die Generierung von Links in Joomla wichtig.
Das reguliert links die reinkommen und rausgehen.

Mit Fb hat es nix zu tun, es ist nur die Basis




« zurück zu: Facebook

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5274 Themen und 36115 Beiträge.
Insgesamt sind 48327 Mitglieder registriert.