reba
Themenersteller
Fortgeschrittener (69 Beiträge)

Mit oder ohne www ?

am 11.12.2009, 23:21 Uhr eröffnete reba folgenden Thread
OnPage Optimierung    6357 mal gelesen    40 Antwort(en).

Was meint Ihr ?
Soltle eine Site auf www(punkt)domain-name oder nur auf domain-name strukturiert werden ?


http://www.flensburg-erleben.de

der_booker
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)
am 11.12.2009, 23:26 Uhr schrieb der_booker

Für mich ganz GlasKLAR immer mit Subdomain, also mit www.domainname.de oder intern.domainname.de etc.


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

gerard
Content Gott (1271 Beiträge)
am 11.12.2009, 23:35 Uhr schrieb gerard

Man kann da auch anderer Meinung sein. Für mich immer ohne www - unter anderem, weil ein eigentlich bedeutungsloses historisches Relikt. Das tut den Möglichkeiten von Subdomains - wenn man sie braucht / sie sinnvoll sind - keinen Abbruch.

Gérard


http://bretagne-virtuell.de

reba
Fortgeschrittener (69 Beiträge)
am 11.12.2009, 23:42 Uhr schrieb reba

der_booker schrieb:

Für mich ganz GlasKLAR immer mit Subdomain, also mit www.domainname.de oder intern.domainname.de etc.



Gibt es auch Gründe, die das unterfüttern ?
Ohne www wären es 4 Zeichen weniger als mit www.
Oder geht es um die traditionelle Lesbarkeit mit www.


http://www.flensburg-erleben.de

der_booker
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)
am 11.12.2009, 23:47 Uhr schrieb der_booker

Es geht um das weitere Verarbeiten der Page. Wenn man seine gesamte Kunst auf domain.de legt und später noch eine Subdomain wie mail.domain.de benötigt, dann geht da nix mehr.


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

gerard
Content Gott (1271 Beiträge)
am 11.12.2009, 23:52 Uhr schrieb gerard

der_booker schrieb:

Es geht um das weitere Verarbeiten der Page. Wenn man seine gesamte Kunst auf domain.de legt und später noch eine Subdomain wie mail.domain.de benötigt, dann geht da nix mehr.


Wieso das?

Gérard


http://bretagne-virtuell.de

der_booker
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)
am 11.12.2009, 23:57 Uhr schrieb der_booker

Für das WordWideWeb kann man auch ohne "www." arbeiten. Okay, doch ich habe als NetzwerkAdmin auch mit großen Strukturen zu tun. Da kommen hinzu DNS, Mail usw.

Mit SubDomains habe ich einfach mehr Möglichkeiten zu arbeiten und bleibe sauber.


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

webcreator
Avatar webcreator
Freelancer - Webdesign/SEO/PC-Support
Content Meister (408 Beiträge)
am 11.12.2009, 23:58 Uhr schrieb webcreator

reba schrieb:

Gibt es auch Gründe, die das unterfüttern ?
Ohne www wären es 4 Zeichen weniger als mit www.
Oder geht es um die traditionelle Lesbarkeit mit www.


... Lesbarkeit? ... glaube nicht wenn nur Gewöhnheit - denke mal...
Aber, füher hatt man auf Werbe Materialien überall auch noch mit "http://" geschrieben... jetzt sieht man es selten, wenn überhaupt - heute weiss jeder wenn man sogar nur "domainname.tld" schreibt das es sich um eine Internet Adresse handelt.

Die andere Sache ist, das Generell sieht es so aus: mit oder ohne www sind eigenlich zwei diverse Domains (Namen) . Ich bin der Meinung, falls du nur eine Domain betreibst, wäre sinnvoller ohne und mit www. lass redirecten auf ohne.

Wir haben schon mal diese Thema hier gehabt, leider könnte ich es nicht schnell im Archiv finden.
Gruss


Karibische Nächte - World-Tourismus

webcreator
Avatar webcreator
Freelancer - Webdesign/SEO/PC-Support
Content Meister (408 Beiträge)
am 12.12.2009, 00:00 Uhr schrieb webcreator

der_booker schrieb:

Für das WordWideWeb kann man auch ohne "www." arbeiten. Okay, doch ich habe als NetzwerkAdmin auch mit großen Strukturen zu tun. Da kommen hinzu DNS, Mail usw.

Mit SubDomains habe ich einfach mehr Möglichkeiten zu arbeiten und bleibe sauber.


Hi "UNSTOPPABLE" -
da hast du zwar Recht aber ich denke das er hat nicht vor so weit zu gehen... oder "reba"?


Karibische Nächte - World-Tourismus

gerard
Content Gott (1271 Beiträge)
am 12.12.2009, 00:04 Uhr schrieb gerard

der_booker schrieb:

Für das WordWideWeb kann man auch ohne "www." arbeiten. Okay, doch ich habe als NetzwerkAdmin auch mit großen Strukturen zu tun. Da kommen hinzu DNS, Mail usw.


Du legst aber die Inhalte von www. nicht in ein Unterverzeichnis /www - oder?

der_booker schrieb:

Mit SubDomains habe ich einfach mehr Möglichkeiten zu arbeiten und bleibe sauber.


Ich habe nicht gegen Subdomains gesagt. Aber in der Regel ist www. eben inhaltlich keine Subdomain (es weiß auch von den Usern kaum einer, dass das eine ist). Und technisch bleiben ja alle Möglichkeiten von Subdomains erhalten.

Gérard


http://bretagne-virtuell.de

der_booker
Foren Moderator
selbständig
(2762 Beiträge)
am 12.12.2009, 00:07 Uhr schrieb der_booker

webcreator schrieb:

der_booker schrieb:

Für das WordWideWeb kann man auch ohne "www." arbeiten. Okay, doch ich habe als NetzwerkAdmin auch mit großen Strukturen zu tun. Da kommen hinzu DNS, Mail usw.

Mit SubDomains habe ich einfach mehr Möglichkeiten zu arbeiten und bleibe sauber.


Hi "UNSTOPPABLE" -
da hast du zwar Recht aber ich denke das er hat nicht vor so weit zu gehen... oder "reba"?



Dann muss man aber weiter ausholen und über ein wenig Fachwissen verfügen.
Man benötigt eine Weiterleitung für die www. und eine Weiterleitung der BackLinks, dann die meisten User setzen einen Link mit www.domain.de
Ich bin auch viel vertrieblich unterwegs. Wenn man bei der Akquise seinem Partner die Seite nennen möchte, hat er oft (87% aller Fälle) schon www. eingegeben.


Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com



« zurück zu: OnPage Optimierung

Das Seitenreport Forum hat aktuell 5267 Themen und 36089 Beiträge.
Insgesamt sind 48167 Mitglieder registriert.