Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

blaumi
Bisherige Beiträge: 15
Mitglied seit: 26.01.2010

Themenersteller
Elektrotechniker
Beginner
04.02.2010, 16:00 Uhr

Welche Domainendung sinnvoll ?

Kategorie: Domains
27013 mal gelesen
24 Antworten auf dieses Thema.

Hallo zusammen !

Welche Domainendungen sind für eine Keyword- URL denn am besten ? Ich habe immer etwas von .org oder .net gehört. Ist da etwas dran ?

Danke und Gruß
Blaumi


Benutzer Signatur:
http://www.led-beleuchtungstechnik.com

Raptor
Bisherige Beiträge: 1013
Mitglied seit: 10.05.2009

IT-Student
Content Gott
04.02.2010, 16:24 Uhr

blaumi schrieb:


Ist da etwas dran ?


Nein, warum sollte es?

Die TLD hat höchstens auf die regionalen Suchergebnisse einen Einfluss..


Benutzer Signatur:
Meine Developer-Website mit den Web-Entwickler-Tools.
Meine Web-Entwicklungs-Dienstleistungen

[url="http://www.seitenreport.de/forum/beitraege/seitenreport_verlosungen/wichtig_neue_regel

MatthiasHuehr
Bisherige Beiträge: 705
Mitglied seit: 30.11.2009

Programmierer
Content Halbgott
04.02.2010, 17:29 Uhr

Endungen haben zum Teil bestimmte Assoziationen und gelten somit zumindestens etwas seriöser.

.de und .com zum Beispiel in Deutschland

Deine zweite Domain mit .org ist daher nicht optimal. Das sind meistens Organisationen, die dort eine Domain haben. Ein Shop sieht damit merkwürdig aus, genauso wie mit .info.

.net ist ok ...

und das absolute No Go : .de.vu








Benutzer Signatur:
MV-Trip - mein Reiseführer für Mecklenburg-Vorpommern
insideGREIFSWALD - mein Newsmagazin über Greifswald

der_booker
Bisherige Beiträge: 2762
Mitglied seit: 11.06.2009

Foren Moderator
selbständig
04.02.2010, 20:43 Uhr

MatthiasHuehr schrieb:

.de und .com zum Beispiel in Deutschland



letzteres ist mehr als falsch, denn com steht für "Commercial", das vergessen viele und leider wird diese Domain gerne zweckendfremdet, weil keine andere mehr frei war.


Benutzer Signatur:
Heiko Jendreck
personal helpdesk
http://www.phw-jendreck.de
http://www.seo-labor.com

MatthiasHuehr
Bisherige Beiträge: 705
Mitglied seit: 30.11.2009

Programmierer
Content Halbgott
04.02.2010, 21:13 Uhr

der_booker schrieb:


MatthiasHuehr schrieb:

.de und .com zum Beispiel in Deutschland



letzteres ist mehr als falsch, denn com steht für "Commercial", das vergessen viele und leider wird diese Domain gerne zweckendfremdet, weil keine andere mehr frei war.



Das war früher mal so, inzwischen ist diese Endung schon lange umgedeutet ...
.com vermittelt jetzt eher was internationales.


Benutzer Signatur:
MV-Trip - mein Reiseführer für Mecklenburg-Vorpommern
insideGREIFSWALD - mein Newsmagazin über Greifswald

blaumi
Bisherige Beiträge: 15
Mitglied seit: 26.01.2010

Elektrotechniker
Beginner
04.02.2010, 21:32 Uhr

Ich denke die Endungen .de und .com machen einen seriöseren Eindruck als .org , .eu usw...
Meine Frage war allerdings in erster Linie in Bezug auf SEO gestellt. Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass eine URL mit der Endung .org im Ranking besser gelistet/gefunden wurde als andere. Vielleicht gerade weil .org für nicht kommerzielle Zwecke (Vereine usw.) verwendet werden soll. Allerdings finde ich diesen Beleg/ Test auch nicht mehr...

Danke und Gruß
Carsten


Benutzer Signatur:
http://www.led-beleuchtungstechnik.com

MatthiasHuehr
Bisherige Beiträge: 705
Mitglied seit: 30.11.2009

Programmierer
Content Halbgott
04.02.2010, 21:40 Uhr

Ich hab mal in einem großen SEO-Blog gelesen, daß in Deutschland .de und .com am besten ranken. Das war ein großangelegter Test, den der Artikel verarbeitete ...


Benutzer Signatur:
MV-Trip - mein Reiseführer für Mecklenburg-Vorpommern
insideGREIFSWALD - mein Newsmagazin über Greifswald

Raptor
Bisherige Beiträge: 1013
Mitglied seit: 10.05.2009

IT-Student
Content Gott
04.02.2010, 22:35 Uhr

blaumi schrieb:


dass eine URL mit der Endung .org im Ranking besser gelistet/gefunden wurde als andere


MatthiasHuehr schrieb:


daß in Deutschland .de und .com am besten ranken.


SEO ist eine Religion: 50% ist ein Widerspruch in sich, [...]


Soviel dazu..

Vielleicht kommt es auch auf das Suchwort an. Bei der Suche nach "Spenden für Haiti" wird vielleicht eine .org-Domain bevorzugt, bei der Suche nach "Buchhaltung in Grossunternehmen" eine .com-Domain. Wer weiss...


Benutzer Signatur:
Meine Developer-Website mit den Web-Entwickler-Tools.
Meine Web-Entwicklungs-Dienstleistungen

[url="http://www.seitenreport.de/forum/beitraege/seitenreport_verlosungen/wichtig_neue_regel

MatthiasHuehr
Bisherige Beiträge: 705
Mitglied seit: 30.11.2009

Programmierer
Content Halbgott
04.02.2010, 23:15 Uhr

das erste Zitat stimmt aber nicht, das ist nicht von mir ... hab mich also nicht widersprochen 2


Benutzer Signatur:
MV-Trip - mein Reiseführer für Mecklenburg-Vorpommern
insideGREIFSWALD - mein Newsmagazin über Greifswald

Raptor
Bisherige Beiträge: 1013
Mitglied seit: 10.05.2009

IT-Student
Content Gott
04.02.2010, 23:22 Uhr

Mein Fehler... Hab\'s korrigiert.


Benutzer Signatur:
Meine Developer-Website mit den Web-Entwickler-Tools.
Meine Web-Entwicklungs-Dienstleistungen

[url="http://www.seitenreport.de/forum/beitraege/seitenreport_verlosungen/wichtig_neue_regel

hhsumaopt
Bisherige Beiträge: 226
Mitglied seit: 07.11.2009

Diplom-Ökonom, Kaufmann, Geschäftsführer, Gesellschafter
Guru
05.02.2010, 09:08 Uhr

MatthiasHuehr schrieb:


Ich hab mal in einem großen SEO-Blog gelesen, daß in Deutschland .de und .com am besten ranken. Das war ein großangelegter Test, den der Artikel verarbeitete ...


Wie könnte man sich ein sauberes Testdesign vorstellen, wo ein direktes A gegen B (also domain.de gegen domain.info) ja wohl nicht funktioniert? Rankings auswerten, welche TLDs häufiger (in Relation zur Registrierung) weiter vorne stehen? Und sich dann wundern, dass de gewinnt (weil "gute" bzw. Keyword-Domains sicher meist zuerst als de vergeben werden und daher meist die ältesten sind)? Google & Co. "wissen" bestimmt, dass "gute" Domains z. B. mit landespezifischer TL-Endung besonders knapp sind und vergeben daher wohl kaum einen ad hoc-Malus für bestimmte TLDs. Dass Backlinks von gov-, mil-, org-Domains besonders gut sind (bzw. sein sollen), heißt auch nicht automatisch, dass diese TLDs selbst auch besser ranken. Zumal org ja nichts (mehr) bedeutet, ähnlich wie com.

Aus SEO-Sicht ist die TLD m. E. also "Banane" - aus User-/Verbrauchersicht (ob gerechtfertigt oder nicht) allerdings ganz und gar nicht. Und durch die Userbrille betrachtet "gehen" einige TLDs wirklich überhaupt nicht - wobei die zugrunde liegenden Assoziationen einerseits sehr individuell und andererseits natürlich auch landesspezifisch sind.


Benutzer Signatur:
Google News & SEO Updates in Echtzeit
Suchmaschinenoptimierung Tipps plus
Zugriff auf >1.000 Fa


Neuen Beitrag erstellen

Um einen Beitrag zu erstellen, müssen Sie eingeloggt sein. Bitte melden Sie sich an.
EinloggenRegistrieren



« zurück zur Foren Hauptseite
« zurück zur Foren Kategorie Domains

Das Seitenreport Forum hat aktuell 4134 Themen und 36056 Beiträge.
Insgesamt sind 47786 Mitglieder registriert.